Kapelle St. Luzia, GrundsteinheimKatholische Kirchengemeinde St. Alexander Iggenhausen und St. Luzia, GrundsteinheimPfarrkirche St. Alexander, Iggenhausen

Aktuelle Neuigkeiten

Sonntag, den 23. August 2009, 14:00 Uhr (veröffentlicht von Christian Hölscher) [Permalink]

Wahlen 2009: Kirchenvorstand und Pfarrgemeinderat

Am 7. und 8. November 2009 finden in allen Gemeinden Nordrhein-Westfalens Wahlen zu den Pfarrgemeinderäten und Kirchenvorständen statt. Einen im Auftrag des Erzbistums erstellten kleinen Videofilm mit grundlegenden Informationen zur Wahl findet sich hier:

[Link entfernt, da nicht mehr verfügbar] Gefragt sind engagierte und qualifizierte Kandidatinnen und Kandidaten, die sich zur Wahl stellen und in die Arbeit für die Kirchengemeinde einbringen möchten. So erblüht und entfaltet sich Gremienarbeit auch in neuen Formen und mit neuen Menschen, die Lust haben, sich Gedanken über die Zukunft ihrer Kirchengemeinde zu machen.  

Der Pfarrgemeinderat ist ein Leitungsgremium. Hier können von der Gemeinde gewählte Vertreter mitbestimmen, welche Pläne in der Pfarrgemeinde verwirklicht und welche Ziele angestrebt werden. Der Pfarrgemeinderat wird von den Gemeindemitgliedern für vier Jahre gewählt. Die Aufgaben des Pfarrgemeinderates sind sehr umfassend: von der Jugendarbeit bis zur Gottesdienstfeier, vom Besuchsdienst bei Neuzugezogenen oder im Krankenhaus bis zur Öffentlichkeitsarbeit. In der Praxis jedoch wird jeder Pfarrgemeinderat unterschiedliche Schwerpunkte setzen und versuchen, Menschen zum Mitmachen bei den jeweiligen Projekten zu bewegen. Über die einzelnen Arbeitsgebiete hinaus hält er Kontakt zur Kirchenverwaltung. Mit ihr berät er die Finanzierung seelsorglicher Zielsetzungen. Seit dem II. Vatikanischen Konzil wächst die Überzeugung, dass alle Christen eine gemeinsame Verantwortung haben. Dies zeigt sich im Pfarrgemeinderat in besonderer Weise. Pfarrgemeinderäte haben für die Zukunft der Kirche eine sehr große Bedeutung. Vieles, was in den Gemeinden heute geschieht, ist mit dem Pfarrgemeinderat verbunden. Hier engagieren sich Frauen und Männer vor Ort mit und für die Menschen. 

Der Kirchenvorstand konzentriert sich ausschließlich auf die Vermögensverwaltung bzw. -vertretung. Besonders gefragt sind Personen mit Erfahrung und Interesse in rechtlichen, kaufmännischen oder technischen Dingen. Der Kirchenvorstand schafft die Voraussetzungen dafür, dass die seelsorglichen und caritativen Aufgaben der Gemeinde, für die der Pfarrer die Leitungsverantwortung hat, erfüllt werden können. Die Vermögensverwaltung orientiert sich einerseits an den pastoralen Vorgaben und trägt dazu bei, diese möglichst wirkungsvoll zur Ausführung zu bringen. Andererseits müssen die tatsächlichen Gegebenheiten und Vermögensverhältnisse der konkreten Gemeinde beachtet werden. Der Kirchenvorstand ist verantwortlich für die Haushalte der Gemeinde und ihrer Einrichtungen, Personalangelegenheiten sowie die Finanzierung und Durchführung von Bau- und Investitionsmaßnahmen. Der Kirchenvorstand wird für sechs Jahre gewählt. Als Mitglied des Kirchenvorstandes bekommen Sie umfangreiche Informationen zur wirtschaftlichen Situation Ihrer Gemeinde, ein Mitspracherecht, die Möglichkeit zur Mitentscheidung und die fachliche Unterstützung durch den Gemeindeverband Katholischer Kirchengemeinden und das Erzbistum Paderborn. 

Ist Ihr Interesse geweckt? Sprechen Sie doch einmal mit den Mitgliedern Ihres Pfarrgemeinderates oder Kirchenvorstandes – oder mit den Priestern des Pastoralverbundes Lichtenau: Pfarrer Hermann-Josef Sander und Pastor Josef Wördehoff. Können Sie sich vorstellen, als Kandidat für ein Gremium zur Verfügung zu stehen? Und falls die Mitwirkung in den Gremien für Sie nicht in Frage kommen sollte, dann unterstützen Sie doch Ihre Gremien mit Ihrer Stimme am 7. und 8. November. Wählen Sie doch mal Kirche!

Ausführliche Informationen zu den Gremien und den Wahlen sind auch auf eigens geschaffenen Seiten im Internet zu finden:

  • Informationen zum Pfarrgemeinderat [Link entfernt, da nicht mehr verfügbar]

  • Informationen zum Kirchenvorstand [Link entfernt, da nicht mehr verfügbar]


zurück zur Startseite  |  alle Nachrichten anzeigen


  

LOGIN in den ADMINBEREICH

 

 

 

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren Ok