Kapelle St. Luzia, GrundsteinheimKatholische Kirchengemeinde St. Alexander Iggenhausen und St. Luzia, GrundsteinheimPfarrkirche St. Alexander, Iggenhausen

Aktuelle Neuigkeiten

 

Dienstag, den 21. November 2017, 18:45 Uhr (veröffentlicht von Christian Hölscher) [Permalink]

Pfarrnachrichten Dezember 2017

Grundsteinheim: Mittwoch, 06.12. 17.30 Uhr - Laternenumzug mit anschließender Andacht zu Ehren des Heiligen Nikolaus mit Verteilung der bestellten Tüten

Iggenhausen: Die Musikkapelle und der Landfrauenverband laden zur Nikolausfeier am Sonntag, dem 10. Dezember, ein. Beginn ist um 15 Uhr mit einem Kaffeetrinken. Gegen 17 Uhr wird der Nikolaus mit Laternenumzug abgeholt.

Grundsteinheim: Die Frauengemeinschaft Grundsteinheim fährt am 9. Dezember zum Weihnachtsmarkt nach Essen. Abfahrt ist um 7:30 Uhr vom Dorfplatz mit PKWs bis Paderborn. Von da aus geht es mit der Bahn nach Essen. Die Fahrt kostet 15 €. Anmelden und bezahlen bei Silvia Kröger bis zum 3.12. Der Adventskaffee findet am 17.12. in der Alten Schule um 14:30 Uhr statt. Anmeldungen nimmt der Vorstand bis zum 10.12. an.

Grundsteinheim/Iggenhausen: Nach dem Krippenspiel und nach den Weihnachtsgottesdiensten wird wieder das Friedenslicht von Bethlehem für einen Betrag von 1,50 Euro in passenden Kerzen mit Deckel angeboten.

Kommunionvorbereitung 2018: Elternabende im Dezember: Donnerstag, 07. Dezember oder alternativ Mittwoch, 13. Dezember jeweils um 20 Uhr im Pfarrheim Lichtenau. Thema: Beichte. Wer an einem der Abende nicht teilnehmen kann, möge sich bitte bei Pastor Stratmann abmelden.

Die besten Wünsche für ein friedvolles und schönes Weihnachtsfest verbunden mit den besten Wünschen und Gesundheit für das Jahr 2018 richten alle Kirchenvorstände und Pfarrgemeinderäte an die Gemeindemitglieder aus. - Ein herzliches Dankeschön an alle, die sich in diesem Jahr für die Kirchengemeinden engagiert haben.

Illustration

Hier kann der Pfarrbrief heruntergeladen werden (eignet sich auch zum Druck): Download (PDF, 0,9 MB). Um den Druck als Broschüre wie im Original hinzubekommen, sind je nach Druckertreiber individuelle Einstellungen zu treffen. Bei HP ist es bspw. so, dass für den Duplexdruck (sofern vorhanden) "Papier beidseitig bedrucken - An kurzer Kante spiegeln" und als Besonderheit Broschüre mit den Einstellungen "Bindung links" und Ausrichtung "Hochformat" zu wählen ist. Je nach Druckertreiber sind andere Einstellungen denkbar.

Die aktuelle Gottesdienstordnung für Gottesdienste in Iggenhausen und Grundsteinheim ist ansonsten ab sofort hier online und steht dort auch zum Ausdrucken zur Verfügung.

Dienstag, den 24. Oktober 2017, 18:57 Uhr (veröffentlicht von Christian Hölscher) [Permalink]

Pfarrnachrichten November: PGR-Wahlen, Orgelkonzert u.a.

Die Caritas und der Pfarrgemeinderat von Iggenhausen und Grundsteinheim laden herzlich am 11. November zum Seniorennachmittag ein. Beginn ist um 14:30 Uhr mit einen Andacht in der Kapelle. Anschließend findet ein gemütliches Beisammensein mit Kaffee und Kuchen statt. Nähere Infos folgen.

Orgelkonzert am 22. November. In diesem Jahr feiern wir das 125-jährige Bestehen unserer Pfarrkirche St. Alexander in Iggenhausen. Nach dem Dankgottesdienst im Oktober möchten wir dieses Jubiläum im November auch zum Anlass nehmen, erstmals ein Orgelkonzert in Iggenhausen anzubieten. Das Orgelkonzert wird am Mittwoch, dem 22. November, um 19 Uhr in der Pfarrkirche St. Alexander in Iggenhausen stattfinden. Die Orgel der Pfarrkirche wurde in diesem Jahr umfangreich renoviert und instandgesetzt. Es ist uns gelungen, für das Konzert Herrn Dekanatskirchenmusiker Jörg Kraemer aus Borgentreich zu gewinnen. Jörg Kraemer studierte an der Musikhochschule des Saarlandes in Saarbrücken Kirchenmusik und Musikerziehung und erweiterte seine Kenntnisse in Meisterkursen bei Daniel Chorzempa, Jon Laukvik und Ewald Kooiman. Im Orgelkonzert wird Jörg Kraemer unsere Orgel mit verschiedener Orgelliteratur klanglich präsentieren. Herr Kraemer hat auch die Renovierung unserer Orgel als Orgelbeauftragter des Erzbistums begleitet und leitet das Orgelmuseum in Borgentreich. Der Eintritt zum Konzert ist frei. Wir laden alle Gemeindemitglieder, Interessierte des Pastoralverbundes und darüber hinaus herzlich ein, diese einmalige Gelegenheit zu nutzen, unsere Orgel einmal ganz anders musikalisch zu erleben und das Konzert am 22. November um 19 Uhr zu besuchen.

Am Samstag, dem 11.11. von 14 - 15:30 Uhr finden in der Kapelle St. Luzia Grundsteinheim sowie am Sonntag, 12.11. von 8:15 - 9:45 Uhr in der Pfarrkirche St. Alexander Iggenhausen die diesjährigen Pfarrgemeinderatswahlen statt.

Die Aktion Minibrot erbrachte eine Spendensumme von € 89,50. Allen Spenderinnen und Spendern ein herzliches Dankeschön!

Illustration

Hier kann der Pfarrbrief heruntergeladen werden (eignet sich auch zum Druck): Download (PDF, 0,8 MB). Um den Druck als Broschüre wie im Original hinzubekommen, sind je nach Druckertreiber individuelle Einstellungen zu treffen. Bei HP ist es bspw. so, dass für den Duplexdruck (sofern vorhanden) "Papier beidseitig bedrucken - An kurzer Kante spiegeln" und als Besonderheit Broschüre mit den Einstellungen "Bindung links" und Ausrichtung "Hochformat" zu wählen ist. Je nach Druckertreiber sind andere Einstellungen denkbar.

Die aktuelle Gottesdienstordnung für Gottesdienste in Iggenhausen und Grundsteinheim ist ansonsten ab sofort hier online und steht dort auch zum Ausdrucken zur Verfügung.

Sonntag, den 01. Oktober 2017, 21:08 Uhr (veröffentlicht von Christian Hölscher) [Permalink]

125 Jahre Pfarrkirche - Fotos und Bericht

Illustration

Die katholische Kirchengemeinde Iggenhausen und Grundsteinheim hat das 125-jährige Bestehen ihrer Pfarrkirche St. Alexander zusammen mit Gästen aus dem Pastoralverbund Lichtenau zum Erntedank gefeiert.

Im Festgottesdienst stellte Pastor Stefan Stratmann die Bedeutung der Pfarrkirche heraus, die über das Gebäude als solches weit hinausgehe: mit der Weihe der Kirche durch den Bischof sei die Kirche zum Haus Gottes geworden. Sie sei nicht mehr einfach nur ein Gebäude, das hin und wieder besucht werde. Jesus selbst sei dort zugegen. Es sei sein Haus geworden. Die Kirche, die 1892 Stein für Stein unter großen Anstrengungen errichtet worden ist, sei voller Symbolik: zugewandt zur aufgehenden Sonne, nach Osten, nach Ostern hin. Mit ihren Seitenschiffen bilde sie im Grundriss das Kreuz Jesu nach. Pastor Stratmann stellte die Wichtigkeit heraus, die Pfarrkirche entsprechend zu würdigen, dass sie nicht nur zu einem Gebäude werde, in welches man sich hin und wieder zu einigen Stationen im Leben begebe, sei es zur Taufe, zur Erstkommunion oder zur Eheschließung.

Im Namen von Pfarrgemeinderat und Kirchenvorstand stellte Christian Hölscher einige Eckpunkte aus der Geschichte der Pfarrkirche vor. Die Pfarrkirche musste 1892 neu gebaut werden, da die vorherige Kirche, die jahrhundertelang bestanden hatte, sich nicht mehr wirtschaftlich sinnvoll erweitern ließ und zu klein geworden war. Damals diente die Iggenhausener Kirche den Orten Grundsteinheim, Herbram und Iggenhausen als Pfarrkirche. So wurde die Kirche, die unter dem Patronat des Hl. Alexander Carbonarius (Hl. Alexander der Kohlenbrenner) steht, vom Iggenhausener Maurermeister Anton Wächter nach Plänen des Paderborner Dombaumeisters Güldenpfennig neu errichtet und bis ins 20. Jahrhundert hinein nach und nach weiter ausgestattet. In der heutigen Gestaltung des Innenraumes besteht die im spätgotischen Stil erbaute Kirche seit Ende der Siebziger Jahre. Zuletzt wurde die Pfarrkirche in den Neunziger Jahren umfassend renoviert.

In diesem Jahr wurde die Orgel nach 40 Jahren umfangreich restauriert und instandgesetzt. Dekanatskirchenmusiker Jörg Kraemer aus Borgentreich, zugleich auch Leiter des dortigen Orgelmuseums und Beauftragter für Orgel im Erzbistum Paderborn, wird am Mittwoch, dem 22. November, ab 19 Uhr mit einem Orgelkonzert die Orgel in der Pfarrkirche St. Alexander in Iggenhausen musikalisch vorstellen. Zum Konzert sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

Im Anschluss an den Festgottesdienst zum 125-jährigen Bestehen der Pfarrkirche waren die Besucherinnen und Besucher zum Sektempfang an der Kirche eingeladen. Die Katholische Landjugendbewegung sorgte für die Bewirtung und konnte zum Erntedank außerdem mit der Aktion Minibrot in diesem Jahr besonders viele Menschen erreichen.

Vom Jubiläum sind 36 Fotos online (hier klicken). Viel Spaß damit!

Dienstag, den 26. September 2017, 18:09 Uhr (veröffentlicht von Christian Hölscher) [Permalink]

Pfarrnachrichten Oktober, Infos zur PGR-Wahl

Erntedank: Am 30. September / 01. Oktober sind die Messen zu Erntedank, in Iggenhausen am Sonntag, dem 1. Oktober, um 10:15 Uhr.

In diesem Jahr findet das Familienwochende „Mit Kleinen Glauben leben & feiern“ vom 3. - 5. November im Danielhaus Hardehausen statt. Dort haben Familien mit Kindern im Kindergarten- bzw. Grundschulalter von Freitagabend bis Sonntagmittag Zeit, über Gott und die Welt nachzudenken. Wir machen uns gemeinsam auf die Suche nach Gottes Spuren in unserem Alltag, hören oder spielen biblische Geschichten und singen, toben und beten gemeinsam. Das Wochenende ist familienfreundlich kalkuliert und fast ausgebucht. Anfragen beantwortet Gemeindereferentin Annette Wagemeyer.

Gedanken zur Pfarrgemeinderatswahl

Am 11./12. November 2017: Am 2. Wochenende in November stehen einmal wieder die Pfarrgemeinderatswahlen an. Seit Juli laufen in vielen Pfarreien die Vorbereitungen auf diese Wahlen. Da mehrere Mitglieder aus dem Pfarrgemeinderäten ausscheiden werden, weil sie schon viele Jahre Mitglied dieses Gremiums waren, haben die Wahlvorstände mit den verbleibenden Mitgliedern der Pfarrgemeinderäte intensiv versucht, neue Kandidaten und Kandidatinnen zu finden, was aus diversen Gründen nicht so leicht zu bewerkstelligen ist. Denn in vielen Pfarrgemeinden ist es mittlerweile so, dass die Arbeit des Pfarrgemeinderates kaum noch bemerkt wird. Leider nehmen die Gemeindemitglieder dessen Arbeit nicht mehr wahr oder interessieren sich auch gar nicht darum, weil das Thema Kirche immer mehr zu einem binnenkirchlichen Thema geworden ist. Kommt der Bischof zu einer Visitation oder zur Firmung in die Pfarrei, so ist der Pfarrgemeinderat gefragt, der diesen Besuch vorbereitet und durchführt, doch in der übrigen Zeit fragen sich viele, was denn die Arbeit des Pfarrgemeinderates ist. Ich möchte zur Antwort geben: Er sitzt zwischen allen Stühlen. Da sind einmal die Erwartungen derjenigen, die dem Pastor kritisch gegenüberstehen, sich aber selbst nicht trauen, ihm ihre Gedanken mitzuteilen. Andere gibt es, die erwarten von den Mitgliedern des Pfarrgemeinderates all das, was sie von sich selbst nicht erwarten: In der Gemeinde aktiv sein, sich um alle Menschen kümmern, den Pastor beraten, beim Pfarrfest ein gutes Programm bieten, für Abwechslung in der Gemeinde sorgen und regelmäßig am Gottesdienst teilnehmen. Manche Pastöre wünschen sich von ihren Pfarrgemeinderäten eine aktive Mitarbeit bei der Leitung der Pfarrei. Andere sind froh, wenn sie nicht immer erst im Pfarrgemeinderat ihre Ideen zur Diskussion stellen müssen. Die gemeinsame Synode der Bistümer in der Bundesrepublik Deutschland beschreibt 1975 als Aufgaben des Pfarrgemeinderates unter anderem, dass er Begabungen der einzelnen Gemeindemitglieder entdecken und fördern und den Prozess der Meinungsbildung und der Entscheidungsfindung in der Gemeinde vorantreiben soll. Auch das Zukunftsbild unseres Erzbistums greift diesen Gedanken auf und fördert und fordert das selbstständige Arbeiten des Pfarrgemeinderats in einer Pfarrei. Schon in den 80iger Jahren lautete der Slogan einer Pfarrgemeinderatskampagne „Von der versorgten Gemeinde zur mitsorgenden Gemeinde“. Für mich als Pfarrer kommt mit den kommenden Pfarrgemeinderäten in unserem Pastoralverbund eine große Aufgabe zu, wenn es ab 2019 darum geht, den dann entstehenden Pastoralen Raum Wünnenberg/ Lichtenau zu gestalten. Nur wenn wir aus unseren Pfarreien einen Kandidaten/Kandidatin im entsprechenden Gremium vertreten haben, können die Interessen unserer stark „ländlich geprägten Region“ dann vertreten werden. Dann kann dafür gesorgt werden, dass „die Kirche noch im Dorf bleiben kann“, wie Professor Gerhard Henkel aus Fürstenberg in seinem Vortrag vor der deutschen Bischofskonferenz vertreten hat. Laut Professor Henkel müssen natürlich die Gläubigen auch für ihre Pfarrei kämpfen. Es gibt ein gutes deutsches Sprichwort: „Nur wer agiert, gestaltet mit, der andere kann nur noch reagieren“. Dann sind allerdings schon die Felder abgesteckt, in denen sich eine Gemeinde nur noch bewegen kann.

Ihr Pfarrer Josef Wördehoff

Die Wahlen finden am 11. / 12. November in den jeweiligen Orten statt. Briefwahlunterlagen können vom 21. Oktober bis 08. November im Pfarrbüro Lichtenau abgeholt werden.

Illustration

Hier kann der Pfarrbrief heruntergeladen werden (eignet sich auch zum Druck): Download (PDF, 1,1 MB). Um den Druck als Broschüre wie im Original hinzubekommen, sind je nach Druckertreiber individuelle Einstellungen zu treffen. Bei HP ist es bspw. so, dass für den Duplexdruck (sofern vorhanden) "Papier beidseitig bedrucken - An kurzer Kante spiegeln" und als Besonderheit Broschüre mit den Einstellungen "Bindung links" und Ausrichtung "Hochformat" zu wählen ist. Je nach Druckertreiber sind andere Einstellungen denkbar.

Die aktuelle Gottesdienstordnung für Gottesdienste in Iggenhausen und Grundsteinheim ist ansonsten ab sofort hier online und steht dort auch zum Ausdrucken zur Verfügung.

Sonntag, den 10. September 2017, 18:58 Uhr (veröffentlicht von Christian Hölscher) [Permalink]

125 Jahre Pfarrkirche - Jubiläumsfeier am 1. Oktober

Am Sonntag, dem 1.10., um 10:15 Uhr feiert die Kirchengemeinde St. Alexander in Iggenhausen das 125-jährige Bestehen ihrer heutigen Pfarrkirche mit einem Gottesdienst, der als Dankgottesdienst vor allem für die Kirche aber auch für den Erntedank zelebriert wird.

125 Jahre Pfarrkirche - bitte anklicken
125 Jahre Pfarrkirche - bitte anklicken

Im Anschluss an den Festgottesdienst sind alle Besucherinnen und Besucher zu einem Sektempfang an der Kirche eingeladen. Die KLJB wird mit der Aktion Minibrot ebenfalls mit von der Partie sein. Pfarrgemeinderat und Kirchenvorstand freuen sich über hoffentlich viele Gäste, um dieses besondere Jubiläum gemeinsam begehen zu können.

Ältere Nachrichten

Mittwoch, den 30. August 2017 (Autor: Christian Hölscher)

Unsere Messdiener(-innen) sind erste Klasse!

Dienstag, den 22. August 2017 (Autor: Christian Hölscher)

Pfarrnachrichten und Gottesdienstordnung September 2017

Dienstag, den 25. Juli 2017 (Autor: Christian Hölscher)

Pfarrnachrichten und Gottesdienstordnung August 2017

Dienstag, den 20. Juni 2017 (Autor: Christian Hölscher)

Pfarrnachrichten und Gottesdienstordnung Juli 2017

Sonntag, den 28. Mai 2017 (Autor: Christian Hölscher)

Pfarrnachrichten und Gottesdienstordnung Juni 2017

Dienstag, den 02. Mai 2017 (Autor: Christian Hölscher)

Pfarrbrief für die Zeit vom 8. bis 31. Mai

Dienstag, den 18. April 2017 (Autor: Christian Hölscher)

Pfarrnachrichten für die Zeit vom 24.4. bis 7.5.

Montag, den 10. April 2017 (Autor: Christian Hölscher)

Online-Befragung zu den Zukunftsaufgaben in der Stadt Lichtenau

Mittwoch, den 05. April 2017 (Autor: Christian Hölscher)

Ostergruß und Pfarrnachrichten zu Ostern

Dienstag, den 21. März 2017 (Autor: Christian Hölscher)

Pfarrnachrichten für die Zeit vom 27. März bis 9. April

Dienstag, den 07. März 2017 (Autor: Christian Hölscher)

Pfarrnachrichten für die Zeit vom 13. bis 26. März

Montag, den 06. März 2017 (Autor: Christian Hölscher)

Kreuzweg in unserer Gemeinde

Freitag, den 03. März 2017 (Autor: Christian Hölscher)

Ewige Anbetung am Sonntag

Freitag, den 24. Februar 2017 (Autor: Christian Hölscher)

Pfarrnachrichten für die Zeit vom 27. Februar bis 13. März

Dienstag, den 21. Februar 2017 (Autor: Christian Hölscher)

Anna Keiter, unsere langjährige Küsterin, ist verstorben

Mittwoch, den 15. Februar 2017 (Autor: Christian Hölscher)

Ehemaliger Kirchenvorstand Franz Geilhorn verstorben

Dienstag, den 14. Februar 2017 (Autor: Christian Hölscher)

Änderungen auf der Internetseite

Donnerstag, den 09. Februar 2017 (Autor: Christian Hölscher)

Pfarrnachrichten für die Zeit vom 13. Februar bis 26. Februar

Mittwoch, den 25. Januar 2017 (Autor: Christian Hölscher)

Pfarrnachrichten für die Zeit vom 30. Januar bis 12. Februar

Dienstag, den 10. Januar 2017 (Autor: Christian Hölscher)

Pfarrnachrichten für die Zeit vom 18. bis 29. Januar

weitere Einträge »
Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36

  

LOGIN in den ADMINBEREICH