Logo der Kirchengemeinde

Katholische Kirchengemeinde St. Alexander Iggenhausen
mit der Kapellengemeinde St. Luzia Grundsteinheim

Aktuelle Neuigkeiten

 
Montag, den 13. Januar 2020, 16:06 Uhr (veröffentlicht von Christian Hölscher) [Permalink]

Internetseite im neuen Gewand

In den frühen Morgenstunden des 13. Januar 2020 ist eine neue Version unserer Internetseite online gegangen, quasi so ungefähr zum 18. Geburtstag. Vielleicht ist die Seite nun etwas erwachsener geworden, passend zum Alter.

Illustration

Unsere Kirchengemeinde ist seit dem 10. August 2002 im Internet vertreten. Die Seite ist für damalige Verhältnisse mit recht üppigen Inhalten gestartet, die in erster Linie auf die jahrzehntelangen Recherchen von Johannes Wienold beruht haben. Seitdem ist stetig etwas dazu gekommen und eine ganze Menge hat sich verändert.

Das jetzige Aussehen verkörpert mittlerweile das fünfte Design: Das erste ging 2002 online und zeigte die Inhalte in Anlehnung an die damalige Seite des Vatikan "auf Pergamentpapier". Nur ein Jahr später hatte ich wohl offensichtlich zu viel Zeit und Version Zwei der Seite ging online. Das kräftige Blau passte irgendwie aber nicht ganz zum Inhalt und so ging im März 2007 Version Drei online - in den Kirchenfarben weiß mit gelb. Version Nr. 4 war seit Dezember 2010 online (hier nachzulesen, inkl. Bild von den Designs aus 2007 und 2010). Danach wurde ich offensichtlich ruhiger. 2017 wurde das alte Design ein wenig angepasst, so dass es auch auf kleinen Displays wie bspw. von Smartphones halbwegs vernünftig funktionierte, am Aussehen hat sich aber damals nichts Wesentliches geändert.

Anfang Dezember 2019 merkte ich, dass ich es nicht mehr sehen konnte. Es war Zeit für Neues. Abgesehen vom Aussehen gab es auch diverse Baustellen, wo die Technik hinter dem Aussehen eine kleine Auffrischung nötig hatte. Und so wurde seit Anfang Dezember etwas gewerkelt. Wie immer dauert es nach hinten heraus außerplanmäßig immer länger als man denkt, aber seit heute ist es soweit: Version 5 ist online und sollte es in der Form auch erst einmal bleiben!

Version 5 sollte das Wesentliche in den Vordergrund rücken: wo muss ich anrufen (siehe den Telefonhörer ganz oben), wenn ich jemanden erreichen muss? Was ist die Anschrift (siehe oben den Briefumschlag)? Wann ist die nächste Messe (zuallererst erscheint diese Info auf der Startseite)? Wie sieht die Gottesdienstordnung aus? Was begehen wir am heutigen Tag in der Katholischen Kirche? Und darüber hinaus kann man natürlich wie gewohnt auch tiefer einsteigen und in der Geschichte der Gemeinde und ihrer Gotteshäuser stöbern usw.

Wichtig war mir auch, dass die Seite druckbar ist. Egal, ob etwas auf Papier landen soll oder sich jemand ein PDF erzeugen möchte: einfach ganz unten auf das Druckersymbol klicken und die Seite sollte vernünftig auf Papier oder in ein PDF zu bringen sein, ohne dass riesige Bilder oder Farbflächen im Weg sind. Das alles und noch viel mehr findet sich künftig auf diesen Seiten.

Erwähnenswert ist noch, dass diese Seite nun ein Logo hat:

Unser neues Logo
Unser neues Logo

Als Kirchengemeinde bestehen wir aus zwei Orten: Iggenhausen und Grundsteinheim. Und genau das ist es, was das Logo zeigt: eine Karte von Iggenhausen und Grundsteinheim - im Westen Grundsteinheim, im Osten Iggenhausen. Die Gemarkungen mögen im Kataster getrennt sein durch eine Grenze, trotzdem sind wir verbunden - nicht nur, aber eben auch durch die Kirche, symbolisiert im Logo durch das Kreuz. Eher zufällig, aber eben doch auch passend, erinnert der Grenzverlauf ein wenig an die Silhouette des Korpus am Kreuzstab von Leo Scorzelli, den vor allem Papst Johannes Paul II. oft verwendet hat.

Samstag, den 28. Dezember 2019, 15:00 Uhr (veröffentlicht von Christian Hölscher) [Permalink]

Erzbistum Paderborn zeigt im Video auch unsere Krippen

Vor einem Jahr hatte das Erzbistum darum gebeten, Fotos von den Krippen in den Kirchen und Kapellen zu schicken. Auch wir haben daran teilgenommen. Ergebnis dieser Aktion ist ein Video, das am 23.12.2019 veröffentlicht worden ist und das hier angeschaut werden kann.

Etwas überraschend hat das Erzbistum von allen Einsendungen die Iggenhausener Krippe sogar als Aufhänger für das Video genommen: das Teaserbild des YouTube-Videos zeigt die Krippenszene in Iggenhausen in der Nahaufnahme. Das Motiv hat es allerdings auch in sich - nicht wegen des Fotos an sich, sondern deswegen, was die Schöpfer der Iggenhausener Krippe da geschaffen haben. Aus theologischer Sicht ist da nämlich eine ganze Menge verpackt. Ich bin mir sicher, dass die meisten unter uns selbst noch gar nicht so genau hingeschaut haben.

Natürlich darf auch die Grundsteinheimer Krippe nicht fehlen.

Das Foto unten zeigt das Teaserbild des Videos, das die Iggenhausener Krippe in Nahaufnahme zeigt.

Iggenhausener Krippe im Video des Erzbistums. Foto: Erzbistum Paderborn bzw. Christian Hölscher.
Iggenhausener Krippe im Video des Erzbistums. Foto: Erzbistum Paderborn bzw. Christian Hölscher.

Das Video kann hier bei YouTube direkt angeschaut werden (aus Datenschutzgründen erfolgt hier keine direkte Einbindung).

Noch schöner als im Video sind die Krippen aber natürlich in der Realität zu erleben. Daher die herzliche Einladung, das in diesen Tagen zu tun. Im gesamten Pastoralen Raum werden alle Krippen bis zum 2. Februar in den Kirchen stehen bleiben.

Samstag, den 28. Dezember 2019, 06:50 Uhr (veröffentlicht von Christian Hölscher) [Permalink]

Pfarrnachrichten für den Januar 2020

Zum neuen Jahr schreibt das Pastoralteam des Pastoralen Raumes Wünnenberg-Lichtenau:

Wenn wir am Ende des nun vergangenen Jahres Gott unseren Dank gesagt haben, dann dürfen wir in diesen Dank auch all jene in unseren Gemeinden einschließen, mit denen wir den Weg gegangen sind, - gestärkt durch so manches Gebet und durch das Miteinander, das wir erfahren durften.

Für das Jahr 2020 wünschen wir allen den Segen unseres Gottes, in dessen Hand wir gehalten werden. Möge das neue Jahr jeden Einzelnen persönlich wie auch uns in unserem Pastoralen Raum näher mit Jesus Christus verbinden und zu Gott hin führen.

Das Pastoralteam unseres Pastoralen Raumes

Sternsingeraktion am 5. Januar

Am 5. Januar gehen die Sternsinger ab 10:00 Uhr durch die Straßen von Grundsteinheim und Iggenhausen und sammeln Geld für das Kindermissionswerk, das diesjährige Motto lautet „Segen bringen, Segen sein. Frieden! Im Libanon und weltweit.“

Am Abend vorher werden die Kinder und Jugendlichen, die die Sternsingeraktion durchführen, im Gottesdienst in der Pfarrkirche in Iggenhausen gesegnet.

Kirchliche Statistik

Die Statistik des Jahres 2019 kann der PDF-Version der Pfarrnachrichten entnommen werden. Sie findet sich auf Seite 37.

Die Anbetung des Herrn in der Eucharistie

Mutter Teresa von Kalkutta wurde weltbekannt als Missionarin der Nächstenliebe. Woher sie die Kraft für ihren Dienst an den Armen, Obdachlosen und Sterbenden bekam, dazu hat sie sich selbst geäußert: „Wenn ihr in der Liebe wachsen wollt, dann geht zur Heiligen Eucharistie, haltet Anbetung. Früher hielten wir in unserer Kongregation wöchentlich eine Stunde Anbetung. 1973 beschlossen wir, jeden Tag eine Stunde Anbetung zu halten. Wir haben viel Arbeit. Doch seit jenem Tag ist unsere Liebe zu Jesus inniger geworden, unsere Liebe füreinander verständnisvoller, unsere Liebe zu den Armen mitfühlender. Willst du wissen, wie sehr Gott die Welt geliebt hat? Schau auf das Kreuz. Willst du wissen, wie er dich heute liebt? Schau auf die Eucharistie.“

Im Pastoralen Raum findet regelmäßig Ewige Anbetung statt:

  • Dienstags, 19:00 Uhr, Pfarrkirche St. Antonius Bad Wünnenberg

  • Mittwochs 18:00 Uhr, Pfarrkirche St. Cyriakus Kleinenberg in den Wintermonaten (November – April), Wallfahrtskirche Kleinenberg in den Sommermonaten (Mai – Oktober)

  • Donnerstags 19:00 Uhr, Pfarrkirche St. Marien Fürstenberg in den Sommermonaten (April - Oktober), Seniorenheim Fürstenberg in den Wintermonaten (November - März)

Schon jetzt vormerken: In unser Gemeinde wird am 4. März die Ewige Anbetung angeboten werden - und zwar in der Pfarrkirche ab 16:30 Uhr.

Kompletter Pfarrbrief zum Download und Ansehen

Im Pfarrbrief finden sich viele weitere Informationen und Angebote. Er ist hier zum Lesen und Herunterladen verfügbar.

Illustration

Hier kann der Pfarrbrief heruntergeladen werden (eignet sich auch zum Druck): Download (PDF, 2,3 MB).

Die aktuelle Gottesdienstordnung für Gottesdienste in Iggenhausen und Grundsteinheim ist ansonsten ab sofort hier online und steht dort auch zum Ausdrucken zur Verfügung.

Sonntag, den 22. Dezember 2019, 15:40 Uhr (veröffentlicht von Christian Hölscher) [Permalink]

Bericht und Fotos vom Kapellenjubiläum

Illustration

Am dritten Adventssonntag, dem Sonntag, der im Advent ohnehin schon eine Sonderstellung hat und den Namen „Gaudete“ - zu deutsch "freut Euch" - trägt, hatten die Grundsteinheimerinnen und Grundsteinheimer gleich mehrfachen Grund zur Freude: ihre Kapelle St. Luzia ist 150 Jahre alt geworden.

Im prächtigen Festgottesdienst beging die Gemeinde daher auch dieses besondere Jubiläum - und natürlich den dritten Adventssonntag, welcher der Vorfreude auf das Weihnachtsgeschehen Ausdruck verleiht. Die Kapelle war gut gefüllt - Grundsteinheim war da: die Vereine des Ortes waren durch ihre Uniformen sichtbar vertreten und verliehen zusammen mit den übrigen Gemeindemitgliedern der Feier den passenden Rahmen.

Pfr. Daniel Jardzejewski, der es sich nicht hatte nehmen lassen, diesen besonderen Tag in Grundsteinheim zu feiern, leitete den Gottesdienst, in welchem Pastor Raphael Schliebs als für die Seelsorge in unserer Gemeinde zuständiger Geistlicher die Festpredigt hielt. Pfr. Daniel Jardzejewski gab zu überlegen, was diese Mauern in 150 Jahren wohl alles an Gebeten erlebt haben. Pastor Raphael Schliebs stellte in seiner sehr gelungenen Festpredigt die Kapelle und die 150 Jahre, welche die Grundsteinheimer in ihr erlebt haben, in den Kontext der Schriftlesungen und verlieh seiner Zuversicht Ausdruck, dass alle Anwesenden wohl auch weiterhin zu Lebzeiten die Kapelle als Ort des Glaubens erleben werden.

Für den musikalischen Rahmen sorgten Leonie Wibbeke und Katharina Glahn als Sängerinnen und Christian Hölscher an der Orgel.

Im Anschluss an die Messe gab Christian Hölscher vom Kirchenvorstand einen Rückblick auf die Historie der Kapelle und bedankte sich bei den zahlreichen Helferinnen und Helfern, die diesen Festgottesdienst und den Empfang im Anschluss möglich gemacht hatten, besonders hob er die Küsterin Elisabeth Willeke und die Pfarrgemeinderatsvorsitzende Angela Wächter hervor, die über Monate mit zahlreichen Ideen und eine Menge Arbeit das Jubiläum vorbereitet hatte (die Rede findet sich hier).

Pfarrgemeinderat und Kirchenvorstand hatten sich mutig dafür entschieden, nach dem Festgottesdienst direkt vor der Kapelle einen Empfang zu geben. Nachdem am Morgen noch Sturmböen und Regenschauer wenig Anlass gaben, irgendetwas draußen zu feiern, kam pünktlich zum Ende des Gottesdienstes die Sonne hervor.

Eingefangen durch ein regelrechtes Büffet, was die KLJB mit einigen Helferinnen und Helfern herbeigezaubert hatte, sowie durch warme und kalte Getränke, sind nahezu alle Besucherinnen und Besucher und auch Pfr. Daniel Jardzejewski und Pastor Raphael Schliebs noch ein wenig geblieben und konnten miteinander nicht nur über ihre Kapelle reden.

Eine kleine Feier für ein großes Jubiläum ist denn so auch wunderbar gelungen und am späten Mittag zu Ende gegangen.

120 Fotos vom Jubiläum finden sich hier. Herzlichen Dank an Mechthild Wibbeke für die Überlassung!

Dienstag, den 03. Dezember 2019, 20:41 Uhr (veröffentlicht von Angela Wächter) [Permalink]

Messdieneraufnahme und Ehrungen

Bild von der Messdieneraufnahme - klicken für Großansicht
Bild von der Messdieneraufnahme - klicken für Großansicht

Am Christkönigstag konnte die Gemeinde St. Alexander Iggenhausen einen besonders feierlichen Gottesdienst mit Pastor Schliebs feiern. Pastor Schliebs wies darauf hin, wie wichtig es ist, dass gerade kleineren Gemeinden es Menschen gibt, die sich ehrenamtlich für ihre Gemeinde einsetzen, ob junge oder ältere. Nur so lebt eine Gemeinde auch nach außen hin.

In diesem besonderen Rahmen wurde Leander-Noel offiziell als Messdiener aufgenommen. Es ist nicht mehr selbstverständlich, dass wir jedes Jahr neue Messdiener dazubekommen, umso mehr freuen wir uns über jeden Einzelnen, der diesen Dienst ausübt. Für Iggenhausen und Grundsteinheim versehen somit 10 Messdiener ihren Dienst.

30 Jahre Caritas - klicken für Großansicht
30 Jahre Caritas - klicken für Großansicht

Vor dem Schlusssegen wurden zwei Personen geehrt, die schon seit Jahrzehnten sich für die Gemeinde einsetzen.

Bernd Ewers vom Kirchenvorstand erwähnte die 30-jährige Tätigkeit von Brunhilde Weber bei der Ortscaritas in Iggenhausen. Wie H. Ewers es liebevoll formulierte, ist sie die Caritas im Ort. Fr. Weber ist aber auch seit über 20 Jahren Pfarrsekretärin. In dieser Zeit kam es zu vielen neuen Herausforderungen in ihrer Arbeit. War sie doch am Anfang nur für unsere Gemeinde zuständig mit einem Büro im Pfarrhaus, kam dann nach und nach die Zusammenlegung mit Herbram, Asseln und Lichtenau, dann mit dem Altenautal und jetzt mit dem Wünnenberger Raum.

30 Jahre Organist - klicken für Großansicht
30 Jahre Organist - klicken für Großansicht

Als nächstes wurde Christian Hölscher für seine 30-jährige Organistentätigkeit geehrt. Friedhelm Weber, ebenfalls vom Kirchenvorstand, erzählte von H. Hölschers frühem Wunsch Orgel zu spielen. Schon mit 6 Jahren hatte er sich eine Orgel gewünscht, die er dann mit 10 Jahren auch bekam. H. Weber erwähnte auch, dass H. Hölscher nicht nur als Organist sondern auch seit 2000 Mitglied im Kirchenvorstand ist und seit einigen Jahren den geschäftsführenden Vorsitz innehat. Pastor Schliebs bedankte sich bei ihm und erwähnte noch, dass er ja auch die Internetseite für die Gemeinde entworfen hat und vorzüglich pflegt. Sie sei immer auf dem neusten Stand.

Beide Jubilare bekamen von den Gottesdienstbesuchern einen langen Applaus.

20 Jahre Caritas - klicken für Großansicht
20 Jahre Caritas - klicken für Großansicht

Bereits eine Woche zuvor wurden zwei Damen aus Grundsteinheim für ihre Tätigkeit bei der Ortscaritas geehrt. Die Caritas und der Pfarrgemeinderat haben, wie jedes Jahr im November, zu einem Heimatnachmittag in Grundsteinheim eingeladen. Irmgard Hagge und Monika Sander waren seit 20 Jahren für die Ortscaritas Grundsteinheim tätig. Beide haben im Vorfeld leider schon erwähnt, dass sie Ende Dezember aufhören. Angela Wächter, vom Pfarrgemeinderat, bedankte sich für ihre jahrelange Arbeit im Ort mit einem Blumenstrauß. Wie Fr. Hagge sagte, gehörten zu ihrem Aufgabengebiet hauptsächlich Seniorenbesuche zu den Geburtstagen ab 80 Jahren, sowie Besuche in der Adventszeit. Einmal im Jahr führten sie auch die Adventssammlung der Caritas durch und mit der Pfarrgemeinde den Seniorennachmittag. Die beiden Damen nutzten auch die Gelegenheit, sich bei den Senioren zu bedanken. Sie wären immer herzlich aufgenommen worden und hätten nette Gespräche gehabt. Schön fänden sie es, wenn sich wieder jemand bereiterklären würde es fortzusetzen. Die Besucher bedankten sich auch mit einem herzlichen Applaus. Im Laufe des Nachmittags wurde noch untereinander von den schönen Stunden mit der Caritas gesprochen.

Vielen Dank an Mechthild Wibbeke für die Fotos von den Ehrungen und der Messdieneraufnahme!

Ältere Nachrichten

Samstag, den 23. November 2019 (Autor: Christian Hölscher)


Auf dem Weg nach Weihnachten

Samstag, den 23. November 2019 (Autor: Christian Hölscher)


150 Jahre Kapelle St. Luzia in Grundsteinheim – Feier am 15. Dezember

Samstag, den 23. November 2019 (Autor: Christian Hölscher)


Pfarrnachrichten Dezember 2019

Freitag, den 25. Oktober 2019 (Autor: Christian Hölscher)


Pfarrnachrichten November 2019

Samstag, den 28. September 2019 (Autor: Christian Hölscher)


Wenn einer eine Reise tut... Der Hl. Alexander auf Tour

Freitag, den 27. September 2019 (Autor: Christian Hölscher)


Pfarrnachrichten Oktober 2019

Freitag, den 23. August 2019 (Autor: Christian Hölscher)


Pfarrnachrichten September 2019

Donnerstag, den 08. August 2019 (Autor: Christian Hölscher)


Unsere Messdiener haben Libori gefeiert :)

Dienstag, den 23. Juli 2019 (Autor: Christian Hölscher)


Pfarrnachrichten August 2019

Dienstag, den 23. Juli 2019 (Autor: Christian Hölscher)


Informationen zu den Pfarrnachrichten ab September

Dienstag, den 23. Juli 2019 (Autor: Christian Hölscher)


Annentag - 350 Jahre Annenkapelle

Samstag, den 13. Juli 2019 (Autor: Christian Hölscher)


Fotos von Fronleichnam und vom Priesterjubiläum

Freitag, den 12. Juli 2019 (Autor: Christian Hölscher)


Besuch von Weihbischof König - Bericht und 90 Fotos

Donnerstag, den 04. Juli 2019 (Autor: Christian Hölscher)


Weihbischof Matthias König besucht unsere Kirchengemeinde

Mittwoch, den 26. Juni 2019 (Autor: Christian Hölscher)


Pfarrnachrichten Juli 2019

Sonntag, den 23. Juni 2019 (Autor: Christian Hölscher)


Bericht vom Priesterjubiläum von Pfr. i.R. Damian Brysch

Dienstag, den 21. Mai 2019 (Autor: Christian Hölscher)


Pfarrnachrichten Juni 2019

Freitag, den 10. Mai 2019 (Autor: Christian Hölscher)


Priesterjubiläum von Pfr. i.R. Damian Brysch am 21. Juni

Freitag, den 26. April 2019 (Autor: Christian Hölscher)


Virtueller Rundgang durch die Pfarrkirche

Dienstag, den 23. April 2019 (Autor: Christian Hölscher)


Verstärkung für Reinigungsteam in Grundsteinheim gesucht