Kapelle St. Luzia, GrundsteinheimKatholische Kirchengemeinde St. Alexander Iggenhausen und St. Luzia, GrundsteinheimPfarrkirche St. Alexander, Iggenhausen

Der Pfarrgemeinderat der Gemeinde St. Alexander, Iggenhausen

Der Pfarrgemeinderat berät und unterstützt den Pfarrer und die pastoralen Mitarbeiter der Gemeinde. Er greift die Weisungen und Anregungen des Erzbischofs auf und orientiert sich an den pastoralen Leitlinien des Erzbistums Paderborn. Er ist das vom Erzbischof anerkannte Organ im Sinne des Konzilsdekrets über das Apostalat der Laien.

Der Pfarrgemeinderat trägt und gestaltet als Gremium der pastoralen Mitverantwortung das Leben der Pfarrgemeinde im Rahmen des Pastoralverbundes in besonderer Weise mit. Zusammen mit dem Pfarrer, den pastoralen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und dem Kirchenvorstand nimmt er die Herausforderungen im Lebensraum der Gemeinde wahr. Er führt alle Kräfte zur Ausübung ihrer gemeinsamen Verantwortung zusammen. Die gemeinsamen Aufgaben im Pastoralverbund verfolgt er unter Wahrung der Selbstständigkeit der Ortsgemeinde, insbesondere durch Mitwirkung im Koordinierungkreis.

Der Pfarrgemeinderat dient der Sendung der Pfarrgemeinde zu Verkündigung, Liturgie, Caritas und Weltdienst, sowie dem Gemeindeaufbau im Sinne des Evangeliums. Gemeinsam mit dem Pfarrer und den pastoralen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erforscht der Pfarrgemeinderat alle die Pfarrgemeinde betreffenden Fragen. Er berät diese, beschließt Maßnahmen und Projekte und sorgt für deren Durchführung, falls kein anderer Träger zuständig oder zu finden ist. Dies bedeutet insbesondere die gesellschaftlichen Entwicklungen im Lebensraum sowie die Situation und das spezielle Profil der eigenen Gemeinde wahrzunehmen, diese im Licht des Evangeliums zu deuten und angesichts der örtlichen Notwendigkeiten und Möglichkeiten zu handeln. Dieses Handeln orientiert sich am Auftrag des Pfarrgemeinderates und den konkreten gesellschaftlichen Herausforderungen, z.B. in den Bereichen Berufs- und Arbeitswelt, caritative und soziale Dienste und Fragen der sozialen Gerechtigkeit, Ehe und Familie in ihren unterschiedlichen Lebensphasen und Lebenssituationen, Erwachsenenbildung, Erziehung und Schule, Jugendarbeit, Evangelisierung und Eine Welt, sowie Ökumene.

Der Pfarrgemeinderat besteht kraft Amtes aus dem Pfarrer der von ihm geleiteten Gemeinde und den gewählten Mitgliedern. Die Amtszeit der gewählten Mitglieder beträgt vier Jahre. Die Mitglieder bleiben bis zur Konstituierung des neuen Pfarrgemeinderates nach erfolgter Wahl im Amt. Darüber hinaus kann der Pfarrer weitere Mitglieder berufen.

Der Pfarrgemeinderat in Iggenhausen setzt sich wie folgt zusammen.

Als geborenes Mitglied ist Pfr. Josef Wördehoff im Pfarrgemeinderat vertreten.

Daneben besteht er aus fünf gewählten Mitgliedern aus der Gemeinde, die hier nachstehend aufgeführt sind:


Angela Wächter


Vorsitzende


Martina Meier   


Mitglied


Margret Fleitmann   


Mitglied


Peter Freitag


Mitglied


Simone Koch


Mitglied


  

LOGIN in den ADMINBEREICH