Kapelle St. Luzia, GrundsteinheimKatholische Kirchengemeinde St. Alexander Iggenhausen und St. Luzia, GrundsteinheimPfarrkirche St. Alexander, Iggenhausen

Aktuelle Neuigkeiten

Mittwoch, den 28. September 2011, 17:49 Uhr (veröffentlicht von Christian Hölscher) [Permalink]

Pfarrnachrichten vom 3. Oktober bis 16. Oktober

Liebe Gemeindemitglieder im Pastoralverbund Lichtenau!

Die Errichtung des "Pastoralverbundes Lichtenau" im Sinne des Kirchenrechtes erfolgt nun endlich zum 1. Oktober 2011. Am 13. Juni 2010 bin ich vom Dechanten unseres Dekanats, Herrn Dr. Thomas Witt, als Nachfolger des ausgeschiedenen Pfarrers der Pfarrei St. Kilian Lichtenau, Herrn Pfarrer Sander, in einem feierlichen Gottesdienst eingeführt worden.

Mit meiner Ernennung wurde mir zugleich die Leitung, der zu dieser Zeit rechtlich noch selbständigen Pfarrverbünde Lichtenau und Egge-Altenautal, übertragen. Zugleich wurde ich vom Generalvikar unseres Erzbistums beauftragt, die Zusammenlegung dieser beiden Pfarrverbünde einzuleiten. - Nach Anhörung der jeweiligen Kirchenvorstände und Pfarrgemeinderäte im Frühjahr diesen Jahres hat nun der Erzbischof per Dekret vom 16. September zum 1. Oktober 2011 die Zusammenlegung der beiden Pastoralverbünde Lichtenau und Egge-Altenautal zu dem neuen Pastoralverbund Lichtenau verfügt. - Unserem nun offiziell errichtetem Pastoralverbund wünsche ich - auch im Namen des gesamten Seelsorgeteams - Gottes Segen.

Ihr Pfarrer Josef Wördehoff

Wiederholter Hinweis auf die Sternsingeraktion 2012: An die Verantwortlichen der Sternsingeraktion unserer Gemeinden im Pastoralverbund. Am Mittwoch, 19. Oktober wird das Material der Sternsingeraktion 2012 für alle Interessierten im Pfarrheim St. Kilian in Lichtenau vorgestellt. Der Abend beginnt um 19.30 Uhr und endet gegen 21. 15 Uhr.

Zusammen arbeiten... Zusammen leben: Sie möchten - vielleicht nach langer Schulzeit - mal etwas richtig Praktisches tun? Wir bieten Ihnen als junger Mann oder junge Frau ab 18 Jahren die Möglichkeit, sich ein Jahr lang im Jugendhaus Hardehausen im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes zu engagieren. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt bei uns auf praktischen Tätigkeiten im Bereich des Services und der Haustechnik. Sie bekommen dabei Einblicke in verschiedene handwerkliche Tätigkeiten, haben Kontakt mit den überwiegend jugendlichen Gästen und übernehmen eigenverantwortlich Aufgaben in Teilbereichen. Den Freiwilligen bieten wir freie Unterkunft und Verpflegung, Versicherung und ein Taschengeld. Sie wohnen zusammen mit anderen jungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (Auszubildende, Praktikanten, FSJler .) in einer Wohngemeinschaft im ehemaligen Forsthaus. Interesse geweckt? - Dann rufen Sie uns an oder melden Sie sich per E-Mail: Jugendhaus Hardehausen, Ansprechpartnerin: Anni Heiduk, Tel.: 0 56 42 / 60 09—17, E-Mail: info@go-hdh.de Weitere Informationen auf unserer Homepage: www.go-hdg.de . Info-Code: 200 - Jugendhaus Hardehausen: . . . kommt gut.

Der Senegal-Tourbus von missio macht am 14.10.2011 Station an der Stadtverwaltung Lichtenau. Als rollende Ausstellung bringt missio den Senegal nach Deutschland. Mit Bildern, Texten und Videos werden die Besucher eingeladen, in die Lebenswelt von Menschen aus dem Senegal einzutauchen. In der Realschule Lichtenau wird diese Thematik im Religionsunterricht bearbeitet. Weitere Informationen folgen in Kürze in der Tagespresse.

Kleinkindergottesdienst in Henglarn: Sonntag, 16. Oktober um 15.30 Uhr. Alle Familien mit Kleinkindern sind recht herzlich eingeladen.

kfd Asseln / kfd Lichtenau: Am Samstag, 22. Oktober findet eine Fahrt zur Infa (Deutschlands größte und erfolgreichste Verbraucherausstellung - Hausfrauenmesse) nach Hannover statt. Hierzu sind Frauen aus den Nachbarorten ebenfalls herzlich eingeladen. Abfahrt ca. 8 Uhr, Rückfahrt ca. 17 Uhr. Kosten: Mitglieder: ca. 20 €, Nichtmitglieder: ca. 23 €. Anmeldungen bis zum 10. Oktober bei Doris Jakobi, Tel. 0 52 95 / 18 46, Marlies Hofnagel, Tel. 0 52 95 / 16 05 und Bärbel Greitemeier, Tel.: 0 52 95 / 5 63.

Wir möchten noch einmal auf die KinderBibelWoche im Pfarrheim Kleinenberg 24. / 25. / 27. und 28. Oktober hinweisen. Treffpunkt ist jeweils von 14.30 bis 17.30 Uhr im Pfarrheim in Kleinenberg.

Nachlese zum Papstbesuch: kfd-Bundesvorsitzende Maria-Theresia Opladen von Papst Benedikt XVI. empfangen. Unsere kfd-Bundesvorsitzende Maria-Theresia Opladen ist im Rahmen seines Deutschlandsbesuches von Benedikt XVI. empfangen worden. Sie gehörte zur Delegation von führenden Vertretern und Vertreterinnen des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), denen der Papst in Freiburg trotz engen Zeitplanes ein etwa halbstündiges, exklusives Treffen einräumte. Maria Theresia Opladen zeigte sich anschließend tief beeindruckt von der persönlichen Begegnung mit Papst Benedikt XVI., insbesondere von seinem bescheidenen Auftreten und seiner großen Freundlichkeit. Die Tatsache, dass sich der Papst trotz seiner vielen Termine Zeit genommen habe für einen Empfang der Vertreter und Vertreterinnen des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, spreche für sich. Laut Redemanuskript bekundete Papst Benedikt XVI. gegenüber den ZdK-Mitgliedern "Wertschätzung für Ihr Engagement, mit dem Sie die Anliegen der Katholiken in der Öffentlichkeit vertreten und Anregungen für das apostolische Wirken der Kirchen und der Katholiken in der Gesellschaft geben".

Pastoralverbundsratssitzung: 04. Oktober um 20 Uhr im Pfarrheim Lichtenau.

KOLLEKTE: Am 09.10. für die Männerseelsorge

GOSPEL - für eine gerechtere Welt. Benefizkonzert zu Gunsten von "Brot für die Welt". Sonntag, 16. Oktober um 18 Uhr in der Herz-Jesu Kirche Paderborn, Riemekestr. 1a, Mit dem Gospelchor "Spirit of Musi"/Anröchte. Der Eintritt ist frei.

Der Pfarrbrief Nr. 11/2011 erscheint am Freitag, 14. Oktober. Er umfasst den Zeitraum vom 17. Oktober bis 30. Oktober 2011. Redaktionsschluss ist der 07. Oktober in den jeweiligen Pfarrbüros. Das Büro in Atteln ist am 13.10. geschlossen.

Der Pfarrbrief kann auch hier gelesen werden (einfach auf die jeweilige Pfarrbriefseite klicken):

Pfarrbrief Pfarrbrief Pfarrbrief Pfarrbrief Pfarrbrief Pfarrbrief Pfarrbrief Pfarrbrief

Hier kann der Pfarrbrief heruntergeladen werden (eignet sich ebenfalls zum Druck): Download (PDF, 3,1 MB).

Die aktuelle Gottesdienstordnung ist ansonsten ab sofort hier online.


zurück zur Startseite  |  alle Nachrichten anzeigen


  

LOGIN in den ADMINBEREICH

 

 

 

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren Ok