Kapelle St. Luzia, GrundsteinheimKatholische Kirchengemeinde St. Alexander Iggenhausen und St. Luzia, GrundsteinheimPfarrkirche St. Alexander, Iggenhausen

Aktuelle Neuigkeiten

Samstag, den 07. März 2009, 18:43 Uhr (veröffentlicht von Angela Wächter) [Permalink]

Jugendkreuzweg in Iggenhausen

Unter dem Motto "Siehst Du mich?" beten die Firmbewerber des Pastoralverbundes Lichtenau am Freitag, den 27. März 2009 um 18.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Alexander in Iggenhausen.

Als ein einziges großes Bild, als Fries, hat die niederländische Künstlerin Cynthia Tokaya die christliche Leidens- und Erlösungsgeschichte für die Pfarrei St. Bruno Unterrath zur Leinwand gebracht. Ihr Werk ist Vorlage des diesjährigen Kreuzweges der Jugend.

Siehst Du mich?
Siehst Du mich?

Es beginnt, ganz nach biblischer Vorlage, mit dem Abendmahl und stellt die Ereignisse rund um den Kreuzestod Jesu und seine Auferstehung mit großer Dynamik und in einer Explosion der Farben dar. Bilder liegen übereinander, Emotionen kommen in großen Gesten daher, auch kleine versteckte Botschaften haben ihren Ort. "Selbst ich entdecke immer noch was Neues!" so Pastor Schmidt, Pfarrer von St. Bruno und Mitinitiator des neuen Kreuzwegfrieses. Für den ökumenischen Kreuzweg der Jugend 2009 wählte das verantwortliche Redaktionsteam dieses Werk als Vorlage aus:

"Er zeigt, dass die Botschaft des Kreuzweges eine froh machende ist. Das ist ein Kreuzweg der mich aufrichtet und der in meinem Leben beginnt. Das ist ein Kreuzweg, in dem meine Fragen und meine Gefühle Platz haben. Und es ist ein Werk, das den Betrachter mit zieht!", erläutert Sabine Wißdorf von der Arbeitsstelle für Jugendseelsorge.

Die musikalische Gestaltung übernimmt die Gesangsgruppe aus Grundsteinheim/Iggenhausen. Mit Gesängen aus Taizè geben sie dem Kreuzweg einen besonderen Rahmen.


zurück zur Startseite  |  alle Nachrichten anzeigen


  

LOGIN in den ADMINBEREICH

 

 

 

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren Ok