Kapelle St. Luzia, GrundsteinheimKatholische Kirchengemeinde St. Alexander Iggenhausen und St. Luzia, GrundsteinheimPfarrkirche St. Alexander, Iggenhausen

Aktuelle Neuigkeiten

Dienstag, den 25. September 2018, 18:48 Uhr (veröffentlicht von Christian Hölscher) [Permalink]

Erntedank - Pfarrnachrichten Oktober 2018

Erntedankfest: Was haben viele uns den herrlichen Sommer genossen, vor allem die Urlauber waren begeistert. - Was haben wir in diesem Sommer auf den Regen zum Teil vergeblich gewartet, vor allem die Landwirte, die schon früh ahnten, dass es in diesem Jahr mit der Ernte schwierig wird.

Während im letzten Jahr die Landwirte wegen des vielen Regens die Ernte erst sehr spät einfahren konnten, so mussten sie in diesem Jahr das, was die Trockenheit als Ernte hergab, schon sehr früh einfahren. - Notreife, eigentlich müssten wir dankbar für das sein, was die Ernte uns noch gegeben hat. Doch zufrieden sind wir nicht. Denn wir leben im Wohlstand und fühlen uns nicht wohl, weil wir unbewusst unsere menschlichen Grenzen spüren.

"Unruhig ist unser Herz, bis es ruht in Dir, o Gott“, so schreibt schon im 5. Jahrhundert der Hl. Augustinus, als er viel Bitterkeit und Enttäuschung erleben musste. Eine gewisse Unruhe ist notwendig, damit wir wach bleiben. Aber auch äußere Umstände, wie etwa die ökologischen Katastrophen, die sich z. Zt. in der ganzen Welt anbahnen, tragen dazu bei, dass wir hellhörig werden sollten. Da erfahren wir täglich, was wir alles nicht können. Nicht mit unserem Fleiß und nicht mit den Möglichkeiten unserer Technik und Chemie. Überall stoßen wir an Grenzen. Der französische Schriftsteller Antoine de Saint Exupery hat das schon Anfang der Vierziger Jahre sehr eindringlich in Worte gefasst: „Man kann nicht mehr leben von Eisschränken, von Politik, von Bilanzen und Kreuzworträtseln.“ Er wollte damit deutlich machen, dass im Leben die entscheidenden Fragen gestellt werden müssen.

Am Erntedanksonntag laden die beiden großen christlichen Kirchen die Gläubigen einmal darüber nachzudenken, was für sie in ihrem Leben bedeutend ist. Das Bild auf der ersten Seite des Pfarrbriefes -aufgebaut zum Erntedankaltar in Lichtenau- will die Gläubigen darauf hinweisen, dass wir das Brot wohl beim Bäcker kaufen können , dahinter aber viel Mühe und „Geschenk“ stecken. Deshalb kommt dem Erntedankfest eine ganz neue und höchst aktuelle Bedeutung zu.

In unserer Gemeinde feiern wir am Samstag, dem 6. Oktober, um 17:30 Uhr den Erntedankgottesdienst mit der Aktion Minibrot.

Grundsteinheim: Die Frauengemeinschaft lädt für Mittwoch, den 3. Oktober um 9:30 Uhr, alle Frauen zu ihrem jährlichen Herbstfrühstück ein. Anmeldungen nimmt der Vorstand bis zum 28.09.2018 entgegen.

Illustration

Hier kann der Pfarrbrief heruntergeladen werden (eignet sich auch zum Druck): Download (PDF, 1,1 MB). Um den Druck als Broschüre wie im Original hinzubekommen, sind je nach Druckertreiber individuelle Einstellungen zu treffen. Bei HP ist es bspw. so, dass für den Duplexdruck (sofern vorhanden) "Papier beidseitig bedrucken - An kurzer Kante spiegeln" und als Besonderheit Broschüre mit den Einstellungen "Bindung links" und Ausrichtung "Hochformat" zu wählen ist. Je nach Druckertreiber sind andere Einstellungen denkbar.

Die aktuelle Gottesdienstordnung für Gottesdienste in Iggenhausen und Grundsteinheim ist ansonsten ab sofort hier online und steht dort auch zum Ausdrucken zur Verfügung.


zurück zur Startseite  |  alle Nachrichten anzeigen


  

LOGIN in den ADMINBEREICH

 

 

 

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren Ok