Kapelle St. Luzia, GrundsteinheimKatholische Kirchengemeinde St. Alexander Iggenhausen und St. Luzia, GrundsteinheimPfarrkirche St. Alexander, Iggenhausen

Aktuelle Neuigkeiten

Sonntag, den 20. Januar 2013, 17:41 Uhr (veröffentlicht von Christian Hölscher) [Permalink]

Ehrenamtstag - Fotos und Bericht

Heute hat in Iggenhausen der Ehrenamtstag stattgefunden. Nach einigen Jahren war es wieder an der Zeit, den in der Kirchengemeinde ehrenamtlich und auch entgeltlich Tätigen “Danke” zu sagen.

Im Gottesdienst zeigte Pfr. Josef Wördehoff den Wandel auf, den die Kirche und auch die Gemeinden in den letzten Jahrzehnten erfahren haben. Das Zweite Vatikanische Konzil habe in der Messfeier große Veränderungen gebracht und die Gläubigen deutlich mehr eingebunden. Dieser Trend setze sich weiter fort, auch in der Einbeziehung der Arbeit der “Laien”, die so ein Netz knüpften, das die Gemeinde trägt.

Pfarrgemeinderatsvorsitzende Angela Wächter nahm den feierlichen Anlass im Anschluss an den Gottesdienst als Gelegenheit, mit Franz Sauerland ein langjähriges Mitglied des Kirchenvorstandes zu verabschieden. Franz Sauerland war für den Kirchenvorstand 24 Jahre lang tätig, in den letzten 12 Jahren als stellvertretender Vorsitzender des Gremiums, zum Schluss auch als geschäftsführender Vorsitzender. Ihm wurde unter Applaus Dank ausgesprochen und eine Ehrenamtsurkunde überreicht.

Illustration

Im Bürgerhaus begrüßte der geschäftsführende Vorsitzende des Kirchenvorstandes, Christian Hölscher, die anwesenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeinde, sprach ihnen im Auftrag der Gemeinde seinen Dank aus und wies darauf hin, dass wir als Christen, die für ihre Kirche tätig sind, in einer besonderen Situation seien. Wer für die Gemeinde tätig sei, der dürfe sich auch gern einmal an die Heilige Schrift erinnern: "Was ihr für einen meiner geringsten Brüder getan habt, das habt ihr mir getan“ (Mt 25,40). Er verwies so darauf, dass die Arbeit eben auch Gott zur Ehre passiere.

Angela Wächter griff das Symbol des Netzes, das Pfr. Wördehoff in seiner Predigt im vorherigen Gottesdienst bereits beschrieben hatte, plakativ auf. Im Raum war ein Netz gespannt, das dann so nach und nach mit all den Gremien und Arbeiten gefüllt wurde, die unser Gemeindeleben überhaupt erst möglich machen. Dabei wurden die Anwesenden dann auch einzeln vorgestellt, so dass ihr Anteil am Netz deutlich wurde. Rund 50 Personen sind in Iggenhausen und Grundsteinheim überwiegend ehrenamtlich für die Kirchengemeinde tätig - eine stolze Zahl in einer so kleinen Gemeinde.

Auch Pastor Stefan Stratmann konnte nach den Gottesdiensten im Pastoralverbund später noch hinzukommen, worüber sich die Anwesenden sehr gefreut haben.

Beim anschließenden Frühstück konnten sich die Anwesenden stärken, bis die gelungene Veranstaltung gegen Mittag ihren Ausklang fand.

28 Bilder sind ab sofort online.


zurück zur Startseite  |  alle Nachrichten anzeigen


  

LOGIN in den ADMINBEREICH