Kapelle St. Luzia, GrundsteinheimKatholische Kirchengemeinde St. Alexander Iggenhausen und St. Luzia, GrundsteinheimPfarrkirche St. Alexander, Iggenhausen

Aktuelle Neuigkeiten

Donnerstag, den 05. April 2012, 18:43 Uhr (veröffentlicht von Christian Hölscher) [Permalink]

Pfarrnachrichten für die Zeit vom 10. bis 22. April

Eine Information für die Mitglieder unserer Gemeinde: Wer von den älteren Gemeindemitgliedern keine Möglichkeit hat, den Pfarrbrief in oder an der Kirche abzuholen, kann sich im Pfarrbüro melden. Die neusten Nachrichten werden dann nach Hause gebracht.

Das Üben für die Erstkommunionfeier in Herbram ist am Donnerstag, 19. April um 17 Uhr in der Herbramer Kirche mit allen Kommunionkindern.

Zweitbeichte aller Kommunionkinder, die in Herbram zur Erstkommunion gehen, ist am Mittwoch, 18. April um 16 Uhr in der Herbramer Kirche.

Neues Angebot im Pastoralverbund Lichtenau: Schweigemeditation in christlicher Tradition. Das Leben ist für viele Menschen so schnelllebig und ruhelos geworden, dass sie kaum noch Zeit für das Wesentliche finden. Meditieren heißt frei werden vom Jagen und Hetzen – heißt innehalten und sich Zeiten für Stille und Einkehr zu nehmen. Im Unterschied zur Besinnung und Betrachtung wird beim Meditieren nicht "nachgedacht". Vielmehr soll der meditierende Mensch von allen Phantasien und Vorstellungen frei werden, um offen da zu sein für das Wirken Gottes. Meditieren ist denkbar einfach, bedeutet zunächst nur schweigend zu sitzen mit entsprechender Anleitung. Trotz der schlichten Form kann sie zur tiefen Erfahrung führen. Alle Interessierten sind eingeladen zu einem Informationsabend mit praktischen Übungen am 30.4.2012 um 18 Uhr im Pfarrheim St. Franziskus-Xaverius, Holtheim (direkt an der Kirche).

Aktion "Lichtenau hilft" Am vergangenen Mittwoch (28. März 2012) hat ein Großbrand das Wohnhaus mit angrenzender Scheune der Familie Vogt in Asseln zerstört und unbewohnbar gemacht. Zum Glück hat die Familie durch viele Menschen schon erste Hilfe in ihrer Notlage erhalten. Auch wir als Kirchengemeinden im Pastoralverbund wollen unsere Solidarität mit der Familie zeigen und rufen zu einer großherzigen Kollekte am Weißen Sonntag, 22. April in der Erstkommunionmesse in Herbram um 10.15 Uhr auf. Wir wissen, dass so eine Kollekte nur ein Tropfen auf dem "heißen Stein" ist, aber dennoch soll es ein Zeichen der Solidarität sein. Des weiteren ist ein Spendenkonto bei der Kirchengemeinde St. Kilian Lichtenau eingerichtet worden. Bankverbindung: Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold BLZ: 472 601 21 mit der Konto-Nr.: 460 109 005. Verwendungszweck: "Lichtenau hilft".

Vorankündigung. Der Abschluss der Erstkommunionvorbereitung im Pastoralverbund Lichtenau findet am Freitag, 11. Mai um 18 Uhr in Kleinenberg als "Wallfahrt der Kommunionkinder" statt. Hieran nehmen alle Kommunionkinder aus dem gesamten Pastoralverbund Lichtenau mit ihren Familien teil. Durch ihre Teilnahme an dieser Wallfahrt verdeutlichen die Kommunionkinder, dass "Weißer Sonntag" kein Einzelereignis ist, sondern nur ein "Meilenstein" auf dem Lebensweg.

Der Pfarrbrief kann auch hier gelesen werden (einfach auf die jeweilige Pfarrbriefseite klicken):

Illustration

Seite 1 * Seite 2 * Seite 3 * Seite 4 * Seite 5 * Seite 6 * Seite 7 * Seite 8

Hier kann der Pfarrbrief heruntergeladen werden (eignet sich ebenfalls zum Druck): Download (PDF, 1,0 MB).

Die aktuelle Gottesdienstordnung ist ansonsten ab sofort hier online.


zurück zur Startseite  |  alle Nachrichten anzeigen


  

LOGIN in den ADMINBEREICH

 

 

 

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren Ok