Kapelle St. Luzia, GrundsteinheimKatholische Kirchengemeinde St. Alexander Iggenhausen und St. Luzia, GrundsteinheimPfarrkirche St. Alexander, Iggenhausen

Aktuelle Neuigkeiten

Mittwoch, den 05. März 2003, 19:45 Uhr (veröffentlicht von Christian Hölscher) [Permalink]

Aschermittwoch: Deutsche Bischöfe rufen zu Gebet und Fasten für den Frieden auf

Die deutschen Bischöfe laden vor allem die Katholikinnen und Katholiken in Deutschland dazu ein, den Aschermittwoch intensiv dem Gebet und dem Fasten für den Frieden, insbesondere für den Frieden im Nahen Osten zu widmen. Damit greifen sie das Anliegen von Papst Johannes Paul II. auf. Der Papst habe mit eindringlichen Worten daran erinnert, dass Christen „Wächter des Friedens" sein sollen. Niemals könne die Zukunft der Menschheit durch Terrorismus und die Logik des Krieges gesichert werden. Die deutsche Bischöfe rufen daran anknüpfend dazu auf, gemeinsam von Gott die Bekehrung der Herzen und die Weitsicht richtiger Entscheidungen zu erbitten, um die Auseinandersetzungen unter Aufbietung aller Kräfte mit angemessenen und friedlichen Mitteln lösen zu können.

Der Wortlaut des Aufrufes steht weiter unten zum Download bereit.

Der Aschermittwoch ist der erste Tag der 40-tägigen Fastenzeit, die der Vorbereitung auf Ostern dient. Der Priester bezeichnet die Gläubigen an diesem Tag in den Gottesdiensten mit einem Aschenkreuz auf der Stirn. Es symbolisiert den Beginn der Bußzeit und zugleich die Hoffnung der Christen auf Auferstehung. Der Aschermittwoch ist wie der Karfreitag in der Katholischen Kirche ein strenger Fasttag.

Im Hohen Dom zu Paderborn beginnen am Aschermittwoch die Fastenpredigten. Jeden Mittwoch in der Fastenzeit (Ausnahme: Karwoche) wird Pater Heribert Arens OFM aus dem Kloster Hülfensberg um 19:30 eine Fastenpredigt halten. Sie stehen in diesem Jahr unter dem Leitwort "Suchen! Und Finden!" .

Im einzelnen werden folgende Themen behandelt:

5. März: Gott suchen - Gedanken zum Menschen und seiner Sehnsucht
12. März: Suchst du Gott, dann such ihn unten - Gedanken zu einer geerdeten Spiritualität
19. März: Suchst du Gott, dann such ihn hinter den Dingen - Gedanken zu einer kontemplativen Lebenshaltung
26. März: Suchst du Gott, dann such ihn in der Geschichte - Gedanken zur Heils-Geschichte
2. April: Suchst du Gott, dann such ihn im Unvertrauten - Gedanken zu Gottes überraschenden Möglichkeiten
9. April:Suchst du Gott, dann such ihn im Geheimnis - Gedanken zur Unbegreiflichkeit Gottes
18. April (Karfreitag): Suchst du Gott, dann such ihn an deiner Seite - Gedanken zu einer Theologie des Kreuzes

Quelle: Erzbistum-Paderborn.de


zurück zur Startseite  |  alle Nachrichten anzeigen


  

LOGIN in den ADMINBEREICH

 

 

 

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren Ok