Kapelle St. Luzia, GrundsteinheimKatholische Kirchengemeinde St. Alexander Iggenhausen und St. Luzia, GrundsteinheimPfarrkirche St. Alexander, Iggenhausen

Aktuelle Neuigkeiten

Montag, den 22. November 2010, 20:12 Uhr (veröffentlicht von Christian Hölscher) [Permalink]

Unsere Messdiener beim Dekanats-Messdienertag

Am Samstag, dem 25. September, nahmen unsere Messdiener zusammen mit den anderen Orten des Pastoralverbundes Lichtenau am Dekanats-Messdienertag im Liebfrauengymnasium in Büren teil - mit Erfolg (siehe weiter unten) und augenscheinlich viel Spaß. Es galt für die Messdiener, den den Mord an Tarsitius aufzuklären, dem Patron der Messdiener. Die jungen Detektive mussten dazu ein Ratespiel lösen.

Insgesamt 250 Messdiener waren dem Geheimnis auf der Spur. In sieben verschiedenen Stationen wurden Buchstabencodes erspielt, die die Teilnehmer der Lösung des gestellten Rätsels näher brachten. Alles drehte sich dabei um Tarsitius, den Patron der Messdiener, der in der zweiten Hälfte des dritten Jahrhunderts in der Zeit der Christenverfolgung lebte und als junger Christ gewaltsam ums Leben kam. Er setzte sich damals für das "Geheimnis des Glaubens", die Feier von Tod und Auferstehung Jesu Christi ein. Am Ende des Stationenlaufs wurde dies von den Messdienergruppen herausgefunden und damit der Mord an Tarsitius aufgeklärt.

So sehen
So sehen "Sieger" aus ;)

Zum Schluss des Dekanatsmessdienertages feierten die Teilnehmer gemeinsam mit Dechant Thomas Witt, Dekanatsjugendseelsorger Hans-Bernd Krismanek und den Vikaren Simon Schwamborn und Jörg Kutrieb Eucharistie. Nach der abschließenden Siegerehrung gingen die drei Gewinnergruppen – zwei aus Lichtenau und die Sieger aus Hegensdorf – stolz mit ihren Preisen nach Hause. Sie hatten den Lösungssatz herausgefunden und zudem noch die meisten Punkte erspielt.

Fühlen sich viele der Jugendlichen als Messdiener in ihrer Umgebung und ihren Schulklassen vereinzelt, so konnten sie bei diesem Dekanatstreffen erleben, dass außer ihnen noch viele andere junge Menschen am Altar Dienst tun. Dies bezeichneten Dekanatsreferent Werner Tarrach und Jugendreferentin Simone Schäfer als ein wichtiges Ergebnis des Dekanats-Messdienertages. "Da trafen sich Schulkameraden, die zuvor nicht voneinander wussten, dass der andere auch Ministrant ist", berichtete Werner Tarrach.

Bericht: Der Dom. Fotos: Messdiener aus dem Pastoralverbund Lichtenau.

Bitte auf das Bild klicken, um alle Bilder zu sehen!


zurück zur Startseite  |  alle Nachrichten anzeigen


  

LOGIN in den ADMINBEREICH