Kapelle St. Luzia, GrundsteinheimKatholische Kirchengemeinde St. Alexander Iggenhausen und St. Luzia, GrundsteinheimPfarrkirche St. Alexander, Iggenhausen

Aktuelle Neuigkeiten

Freitag, den 03. Dezember 2010, 17:33 Uhr (veröffentlicht von Christian Hölscher) [Permalink]

Pfarrnachrichten vom 6. bis 19. Dezember

Die Adventsfeier der Frauengemeinschaft Grundsteinheim ist am Sonntag, 12. Dezember um 14.30 Uhr in der alten Schule.

Am 12. Dezember feiert die Grundsteinheimer Kapelle das Patronatsfest der Hl. Luzia. Die Kapelle wird in diesem Jahr 140 Jahre alt. Am 13. Dezember 1870 wurde sie geweiht: Am Tag der Hl. Luzia, die zur Patronin der Kapelle bestimmt wurde. Die Hl. Luzia wurde in Grundsteinheim schon vor dem Bau der Kapelle laut Pfr. Theodor Schmidt (1912-1039) seit Generationen verehrt.

Vorab-Info: Heiligabend 16.30 Uhr Krippenspiel in Grundsteinheim. 19.00 Uhr Christmette in Iggenhausen.

Am 07. Dezember lädt der PGR Lichtenau zu einem gemütlichen Bibelabend mit Pfarrer Josef Wördehoff zum Thema: „Wer ist dieser Jesus?“ in Pfarrheim ein. Beginn: 20 Uhr

Weggottesdienst der Kommunionkinder (aus Herbram, Asseln u. Iggenhausen): Mittwoch, 08. Dezember um 17 Uhr in der Pfarrkirche St. Joh. Baptist Herbram.

Großer Weihnachtsbaumverkauf: Am Samstag, 11. Dezember startet der Weihnachtsbaumverkauf bei Erhard Rücker, Heideweg 2, Herbram (Heide – zwischen Herbram und Herbram-Wald). Frisch geschlagene Tannenbäume warten auf Sie!

Am Sonntag, 12. Dezember findet um 16 Uhr in der Pfarrkirche St. Kilian in Lichtenau eine kirchenmusikalische Andacht statt. Die Chorgemeinschaft St. Kilian gestaltet zusammen mit dem Blasorchester, dem Querflötenensemble und dem Kinderchor Lichtenau die traditionelle MUSIK ZUM ADVENT. Alle Gemeindemitglieder des gesamten Pastoralverbundes Lichtenau und weitere Interessierte sind herzlich eingeladen.

Am Donnerstag, 23. Dezember findet wieder - wie in den letzten Jahren auch, ein Taizé-Gottesdienst in der Henglarner Kirche statt. Beginn: 20 Uhr. Alle Interessierten, besonders die Firmlinge des Jahres 2011 - sind recht herzlich eingeladen. Die Messe ist immer sehr gut besucht. Daher können sich Jugendliche ein Kissen mitbringen, um auf dem Boden zu sitzen (ist bei Taizé Gebeten so üblich!).

Der Weihnachtspfarrbrief erscheint am Freitag, 19. Dezember und beinhaltet die Zeit vom 20. Dezember bis 09. Januar 2011. In Herbram, Herbram-Wald und Asseln werden die Weihnachtspfarrbriefe am 4. Adventswochenende an alle Haushalte verteilt.

Der Pfarrbrief Nr. 1/2011 erscheint am Freitag, 07. Januar. Er umfasst den Zeitraum vom 10. Januar bis 23. Januar 2011. Mitteilungen, die mit veröffentlicht werden sollen, bitte bis einschließlich 23. Dezember in den jeweiligen Büros abgeben.

Zwischen Weihnachten und Neujahr bleiben die Pfarrbüros in Lichtenau, Herbram u. Iggenhausen geschlossen. Nächste Sprechzeit in Herbram: Mittwoch, 05. Januar in der Zeit von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr. Am Donnerstag, 06. Januar ist das Pfarrbüro in Herbram geschlossen!

Aktion Adveniat: Bitte beachten Sie das beigefügte Material zur Adveniat Aktion. Die Adveniat Kollekte findet am 25. Dezember statt. Die Opfertüten können zusätzlich an allen Weihnachtstagen in das Kollektenkörbchen gegeben werden.

Aktion Friedenslicht: Nähere Infos im Weihnachtsbrief!

Busreise nach Pieniezno vom 12.05. bis 17.05.2011 - Um die partnerschaftlichen Verbindungen zwischen den Partnerstädten Lichtenau und Pieniezno zu vertiefen, hat sich das Partnerschaftskomitee Lichtenau – Pieniezno gegründet. - In der Zeit von Donnerstag, den 12.05. bis Dienstag, den 17.05.2011 bietet das Partnerschaftskomitee Lichtenau – Pieniezno eine Fahrt nach Pieniezno an. Die Reise erfolgt mit einem Bus. Auf der Hinfahrt wird in Kolberg eine Übernachtung erfolgen. Die Reise wird folgende Ziele haben: Marienburg, mit Besichtigung der Burg, Heilige Linde, Besichtigung der Kirche mit Orgelvorführung, Besuch der Stadt Nikolaiken mit anschließender Schiffsfahrt, Fahrt nach Frauenburg, Teilnahme an der Einweihung der neuen Orgel in Lechowo - eine Spende der Lichtenauer aus Westfalen. Die Übernachtung wird im Kloster St. Adalbert in Pieniezno sein. Die Kosten der Fahrt betragen 330 €. In diesem Preis sind die Übernachtungen mit Halbpension, die Eintrittsgelder und eine deutschsprachige Reiseleitung enthalten. Für die Verpflegung am An- und Abreisetag muss jeder selbst sorgen. Wer gerne mitfahren möchte, meldet sich bitte bei Bernhard Fecke, Tel. 0 52 95 / 5 05, Hans-Georg Mackowiak, Tel. 0 52 92 / 43 00 91 oder Norbert Vohs, Tel. 05295/1842 bis zum 10.01.2011 an. Auf Wunsch wird ein genaues Reiseprogramm ausgehändigt. Wenn die Fahrt zustande kommt, ist im Februar 2011, nach einer Informationsveranstaltung, eine Anzahlung zu leisten. Von besonderer Bedeutung ist, neben dem Besuch von touristischen Orten, natürlich der persönliche Kontakt zu den Menschen aus Pieniezno und Lechowo.

Pfarrbrief Pfarrbrief Pfarrbrief Pfarrbrief Pfarrbrief Pfarrbrief Pfarrbrief Pfarrbrief

Hier kann der Pfarrbrief heruntergeladen werden (eignet sich ebenfalls zum Druck): Download (PDF, 1,2 MB).


zurück zur Startseite  |  alle Nachrichten anzeigen


  

LOGIN in den ADMINBEREICH

 

 

 

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren Ok