Kapelle St. Luzia, GrundsteinheimKatholische Kirchengemeinde St. Alexander Iggenhausen und St. Luzia, GrundsteinheimPfarrkirche St. Alexander, Iggenhausen

Aktuelle Neuigkeiten

Mittwoch, den 18. März 2015, 18:08 Uhr (veröffentlicht von Christian Hölscher) [Permalink]

Pfarrnachrichten für die Zeit vom für die Zeit vom 23.03. bis 06.04.

Am Samstag, 28. März findet um 9.30 Uhr ein Kinderkreuzweg in der Grundsteinheimer Kapelle statt. Im Anschluss geht es zum traditionellen Palmstockbinden an der Alten Schule in hoch. Bringt bitte dafür Palmzweige, Buchsbaum, Zweige von Lebensbäume, Gartenschere und Wickeldraht mit. Es sind alle Kinder, insbesondere die Kommunionkinder aus Grundsteinheim, Iggenhausen, Herbram u. Asseln eingeladen. Ansprechpartner ist Simone Koch, Tel. 72 85.

Am 02. April besuchen die Messdiener von Grundsteinheim u. Iggenhausen den Ostergarten in Bad Lippspringe. Abfahrt ist um 11 Uhr vom Buswendeplatz.

Wir gratulieren Annika Ebbers und Jörg Böhner zu ihrer kirchlichen Trauung und wünschen dem Paar alles Gute, Gesundheit und Gottes Segen.

Aufruf der deutschen Bischöfe zur Solidarität mit den Christen im Heiligen Land (Palmsonntags-Kollekte 2015): In den Gottesdiensten am Palmsonntag gedenken die deutschen Katholiken in besonderer Weise der Christen im Heiligen Land. Die Situation in der gesamten Region, insbesondere in Syrien und im Irak hat sich im vergangenen Jahr dramatisch verschlechtert. Das wirkt sich auch auf die Christen in Israel und Palästina aus. Viele Menschen haben Zukunftsangst und sehen keine Perspektiven in ihrer Heimat. Darauf hat Papst Franziskus in der letzten Zeit immer wieder hingewiesen. In diesem Jahr bitten die deutschen Bischöfe die Katholiken in Deutschland, dem Appell von Papst Franziskus zu folgen, für die verfolgten Christen dort zu beten und mit einer großzügigen Spende zu helfen, den Christen im Ursprungsland unseres Glaubens ein Verbleiben in ihrer Heimat zu erleichtern. So können diese in schwieriger Lage erfahren, dass sie nicht alleine gelassen sind.

Sorgen kann man teilen – Das Team der Telefonseelsorge Paderborn sucht Verstärkung: Im Herbst 2015 beginnt bei der Telefonseelsorge Paderborn ein neuer Ausbildungskurs für ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Es werden Männer und Frauen gesucht, die älter als 25 Jahre sind, ausreichend Zeit mitbringen, Freude am Umgang mit Menschen sowie Einfühlungsvermögen in fremde Lebenswelten. Die Ausbildung dauert 15 Monate www.telefonseelsorge-paderborn.de. - Die ökumenische TelefonSeelsorge Paderborn steht in Trägerschaft des katholischen Gemeindeverbands Hochstift und des Evangelischen Kirchenkreises Paderborn. Interessenten melden sich telefonisch bis zum 30. März unter der Telefonnummer 05251/201710 oder unter www.telefonseelsorge-paderborn.de.

Illustration

Hier kann der Pfarrbrief heruntergeladen werden (eignet sich auch zum Druck): Download (PDF, 0,5 MB).

Die aktuelle Gottesdienstordnung ist ansonsten ab sofort hier online.


zurück zur Startseite  |  alle Nachrichten anzeigen


  

LOGIN in den ADMINBEREICH