Kapelle St. Luzia, GrundsteinheimKatholische Kirchengemeinde St. Alexander Iggenhausen und St. Luzia, GrundsteinheimPfarrkirche St. Alexander, Iggenhausen

Aktuelle Neuigkeiten

Mittwoch, den 30. Oktober 2013, 18:23 Uhr (veröffentlicht von Christian Hölscher) [Permalink]

Pfarrnachrichten für die Zeit vom 4. bis 17. November

Die Kranzniederlegung der Soldatenkameradschaft Iggenhausen ist am Sonntag, 17. November um 14 Uhr am Ehrenmal. In Grundsteinheim findet die Kranzniederlegung am Samstag, dem 16. November, nach dem Gottesdienst statt.

Pfarrgemeinderatswahl 2013: Zur Pfarrgemeinderatswahl haben sich folgende Personen gestellt: Margret Fleitmann, Peter Freitag, Simone Koch, Angela Wächter und Martina Meier. Möglichkeiten zur Wahl sind am Samstag, den 9.11.von 13:30 Uhr bis nach dem Wortgottesdienst in der Kapelle Grundsteinheim und am Sonntag vor und nach der Eucharistiefeier in der Pfarrkirche Iggenhausen. In allen Pfarrgemeinden des Pastoralverbundes haben sich genügend Kandidaten bereit erklärt, für den jeweiligen Pfarrgemeinderat zu kandidieren. Die Wahlen finden am 9./10. November statt. - Ich bitte alle Gläubigen in unserem Pastoralverbund, durch ihre Teilnahme an der Wahl ihre Unterstützung für die Kandidaten/innen zu dokumentieren. Denn die christliche Gemeinde lebt nur solange in unseren Orten, wie sich Gläubige vor Ort engagieren und den Alltagsgläubigen Räume bieten, wo ihr Glaube dann aktuell gelebt werden kann. - Ihr Pfr. J. Wördehoff. - Die Kandidatenlisten zur Pfarrgemeinderatswahl hängen in den jeweiligen Orten entsprechen aus. Wer an dem Wochenende verhindert ist, kann im Pfarrbüro Lichtenau einen Briefwahlschein bekommen. Die Briefwahlen sind bis zum 06. November möglich.

Montag, 04. November: Vortrag der Reihe "Der Trauer Raum geben" in der "Alten Schule" in Grundsteinheim um 19 Uhr. Der ambulante Hospizdienst Mutter Theresa aus Büren stellt seine Arbeit vor.

Seniorennachmittag in Grundsteinheim: Am 9. November lädt die Ortscaritas und die Pfarrgemeinde zu einem gemütlichen Kaffeetrinken in der " Alten Schule" in Grundsteinheim im Anschluss an den Wortgottesdienst, in der Kapelle um 14 Uhr, ein. Wer einen Fahrdienst benötigt kann sich gerne bei Brunhilde Weber Tel: 8081 oder Angela Wächter Tel: 8003 melden.

Pastoralverbundsrat: Nächste Sitzung: Dienstag, 05. November um 20 Uhr im Pfarrheim St. Kilian in Lichtenau.

Am Freitag, 08. November findet um 19 Uhr in Pfarrheim Lichtenau ein Vortrag über Rom statt. Unter dem Thema "Lass mein Rom auch Dein Rom werden" spricht Pfarrer Josef Wördehoff über seine Liebe zu Rom und verdeutlicht dies anhand von Bildern über Rom, die auf mehreren Romreisen gemacht worden sind. Hierzu sind alle "Rominteressierten" eingeladen.

Am Montag, 11. November spricht im Rahmen des geistlichen Abends für Lektoren/innen und Kommunionhelfer/innen Frau Prof. Dr. Wuckelt aus Lichtenau im Pfarrheim Lichtenau. Thema: Bedeutung der Frau in der kath. Kirche seit dem Zweiten Vatikanischen Konzil. Zu diesem Vortrag sind alle an der Fortentwicklung der kath. Kirche Interessierten recht herzlich eingeladen. Der Abend beginnt mit einer Eucharistiefeier um 19 Uhr in der Pfarrkirche St. Kilian Lichtenau.

Vorankündigung: Der Pfarrgemeinderat St. Kilian Lichtenau bietet am Mittwoch, 27. November um 19 Uhr im Pfarrheim St. Kilian gemeinsam mit unserer Gemeindereferentin Annette Wagemeyer einen Abend zu den "Perlen des Glaubens" an. Neben einer thematischen Einführung besteht auch die Möglichkeit zur eigenen Herstellung des Perlenbandes. Die Teilnahmegebühr beträgt 10 €. Anmeldungen bis zum 20. November bei S. Fecke-Sievers, Tel: 0 52 95 / 2 34 oder A. Schulze, Tel. 0 52 95 / 10 38, Mail: schulze-ebbinghausen@freenet.de

Am 16. November findet ein Ehevorbereitungsseminar von 9.30 bis 16.15 Uhr im Dekanatsbüro, Paderborner Str. 10, in Salzkotten statt. Die Kosten pro Paar betragen 25 €. Anmeldung im Dekanatsbüro, Tel: 0 52 58 / 93 68 06 0, E-Mail: sekretariat@dekanat-bueren-delbrueck.de.

Frau Elke Koch (kfd-Lichtenau) geistliche Begleiterin in der kfd. Am Samstag, 26. Oktober wurde Elke Koch (Lichtenau) im Rahmen einer heiligen Messe in Schwerte zur geistlichen Begleiterin für die kfd Lichtenau ernannt. Unser Erzbischof Hans-Josef Becker hat im Jahr 2004 die pastoralen Leitlinien für unser Erzbistum veröffentlicht, in denen er seine Sorge um die Weitergabe des Glaubens an die nächste Generation zum Ausdruck bringt. Darin wird deutlich, dass der Glaube nicht nur durch Riten weitergegeben werden kann, sondern der Glaube im täglichen Leben gelebt werden muss. Deshalb hat er die einzelnen kirchlichen Verbände aufgefordert, dafür Sorge zu tragen, dass in ihren Verbandsstrukturen Raum gegeben wird für die inhaltliche Weitergabe des Glaubens. Schon sehr früh hat die kfd des Erzbistums die Sorge unseres Erzbischofs aufgegriffen und in ihrer Gemeinschaft um Frauen geworben, die sich für das Amt einer geistlichen Begleitung ehrenamtlich zur Verfügung stellen. Die Pfarrei St. Kilian Lichtenau gratuliert Frau Koch zu ihrem mutigen Schritt, sich glaubensmäßig zu outen und für ihren Glauben einzustehen. Nähere Infos siehe auf der Homepage: www.pv-lichtenau.de

Der Warenkorb Lichtenau, Lange Str. 16, in Lichtenau, ist eine Kooperation des Pastoralverbundes Lichtenau, der Freien Christen-Gemeinde Lichtenau e. V., des Caritasverbandes im Dekanat Büren e. V., der Caritaskonferenzen in der Region Lichtenau und der Stadt Lichtenau. Der Warenkorb erhält Lebensmittel aus den Lebensmittelmärkten im Stadtgebiet und Umgebung. Diese werden vom Ehrenamtlichen abgeholt, zu Lebensmittelpaketen zusammengestellt und an Bedürftige mit einem Berechtigungsschein gegen einen symbolischen Betrag abgegeben. In der Vorweihnachtszeit besteht ein erhöhter Bedarf an Lebensmitteln. Daher möchten wir in unseren Gemeinden wieder die Möglichkeit geben, haltbare Lebensmittel (Mehl, Zucker, Reis, Nudeln, Süßigkeiten, Konserven etc.) oder auch Geld zu spenden. Mit den Geldspenden werden von den Ehrenamtlichen des Warenkorbs Obst und Gemüse und auch Milchprodukte zugekauft. Es werden keine Geldbeträge an die Bedürftigen gegeben. Für die Lebensmittelspenden stehen im November Körbe in den Kirchen aus. Die gespendeten Lebensmittel werden an den Warenkorb Lichtenau weitergegeben und von dort an Bedürftige im ganzen Stadtgebiet verteilt. Geldspenden können auf die Spendenkonten des Warenkorbs Lichtenau überwiesen werden. Sparkasse Paderborn, BLZ 476 501 30, Konto 52 009 644 oder bei der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold, BLZ 472 601 21, Konto 469 217 101. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Singetage für Neue Lieder aus dem Neuen Gotteslob: Die Singnachmittage, begleitet von der Dekanatskirchenmusikerin Regina Werbick, finden an folgenden Terminen und Orten statt: 09. November in Hövelriege, Pfarrheim, Junkernallee 16, von 14 bis 17 Uhr sowie am Samstag, 23. November im Pfarrheim Büren, Detmarstraße, ebenfalls von 14 bis 17 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Illustration

Hier kann der Pfarrbrief heruntergeladen werden (eignet sich auch zum Druck): Download (PDF, 0,5 MB).

Die aktuelle Gottesdienstordnung ist ansonsten ab sofort hier online.


zurück zur Startseite  |  alle Nachrichten anzeigen


  

LOGIN in den ADMINBEREICH

 

 

 

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren Ok