Kapelle St. Luzia, GrundsteinheimKatholische Kirchengemeinde St. Alexander Iggenhausen und St. Luzia, GrundsteinheimPfarrkirche St. Alexander, Iggenhausen

Aktuelle Neuigkeiten

Dienstag, den 03. März 2015, 18:56 Uhr (veröffentlicht von Christian Hölscher) [Permalink]

Pfarrnachrichten für die Zeit vom 09.03. bis 22.03.

In der Fastenzeit laden wir wieder zu den Kreuzwegandachten ein. Die entsprechenden Zeiten entnehmen Sie bitte den jeweiligen Pfarrnachrichten.

Frauenverein Grundsteinheim: Am 9. März findet die Jahreshauptversammlung um 19:00 Uhr in der „Alten Schule“ statt. Neumitgliederinnen sind herzlich willkommen. Am 14. März plant der Vorstand eine Fahrt nach Köln. Gegen 9 Uhr ist die Abfahrt vom Buswendeplatz aus sein. Um 9:40 Uhr geht es dann mit dem Zug weiter nach Köln. Nähere Informationen sind bitte dem Aushang zu entnehmen. Für beide Termine nimmt der Vorstand die Anmeldungen entgegen.

Unsere Gemeinde beteiligt sich am 13. März an der 24-Stunden-Anbetung in der Pfarrkirche Kleinenberg. Der PGR gestaltet die Zeit von 17-18 Uhr.

Der Haushaltsplan 2015 sowie der Jahresabschluss 2013 für die Kirchengemeinde St. Alexander liegen ab dem 09. März für zwei Wochen zur öffentlichen Einsicht aus. (Terminabsprache mit Herrn Hölscher, Tel. 99 85 03).

Treffen der Kommunionhelfer/-innen im Dekanat Büren Delbrück am 21. März in der Zeit von 10 bis 13 Uhr im Pfarrzentrum St. Johannes, Klingelstraße, Salzkotten. Anmeldungen bitte bis zum 18. März im Dekanatsbüro, Paderborner Str. 10 in Salzkotten, Tel. 0 52 58 / 93 678 06-0 oder per E-Mail an: sekretariat@dekanat-bueren-delbrueck.de

Herzliche Einladung an alle neugierigen Kinder und Eltern bzw. Begleitpersonen am 12. März von 14.30 bis 16.00 Uhr im Familienzentrum St. Kilian in Lichtenau. Wir entdecken mit allen Sinnen die Heilung des Blinden. Dabei gibt es Gelegenheiten zum Singen, Spielen und Malen. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich und möglich im Familienzentrum St. Kilian, Tel. 0 52 95 ( 5 55. Die Plätze sind auf 10 Teilnehmer begrenzt.

Am Donnerstag, 12. März findet um 19.30 Uhr im Pfarrheim Atteln ein Kinoabend statt. Hierzu sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Eintritt ist frei.

Am Dienstag, 17. März ist um 20 Uhr Sitzung des Pastoralverbundrates im Pfarrheim Lichtenau

Wanderung für Trauernde - „Getröstet ist schon der, der nicht allein unterwegs ist.“ Der Ambulante Hospizdienst Mutter Teresa e.V. bietet am Freitag, 20. März 2015, 15:00 Uhr eine Wanderung für Trauernde an. Sich auf den Weg begeben, sich miteinander im Gehen austauschen oder schweigend den eigenen Gedanken folgen, die aufbrechende Natur wahrnehmen, den tragenden Boden unter den Füßen erspüren dazu laden die ehren - und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen des Hospizdienstes ein. Die Wanderung führt durch die Almeauen in Büren und steht unter dem Motto „Wasser“. In Texten und Liedern möchten wir uns während der Wanderung durch Gedanken über das Element Wasser inspirieren lassen. Der Weg erstreckt sich über drei Kilometer und ist auch für gehbehinderte Teilnehmer und Rollstuhlfahrer geeignet. Darüber hinaus besteht alternativ die Möglichkeit ein Teilstück der Strecke zu erwandern. Während der Wanderung besuchen wir die Kapelle Peter und Paul, die zum ehemaligen Klostergut Holthausen gehört und die uns freundlicherweise zugänglich seien wird. Die Teilnahme ist kostenfrei und richtet sich an alle Trauernde, unabhängig ihres Glaubens und der Zeitdauer des erlittenen Verlustes. Bei Bedarf organisieren wir gerne Mitfahrgelegenheiten. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum Ausklang im Café Stilbruch. Datum: 20. März 2015, 15:00 Uhr, Treffpunkt: Jesuitenkirche, Burgstraße 2, 33142 Büren, um Anmeldung wird gebeten: 01590 3041358.

Illustration

Hier kann der Pfarrbrief heruntergeladen werden (eignet sich auch zum Druck): Download (PDF, 0,5 MB).

Die aktuelle Gottesdienstordnung ist ansonsten ab sofort hier online.


zurück zur Startseite  |  alle Nachrichten anzeigen


  

LOGIN in den ADMINBEREICH

 

 

 

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren Ok