Kapelle St. Luzia, GrundsteinheimKatholische Kirchengemeinde St. Alexander Iggenhausen und St. Luzia, GrundsteinheimPfarrkirche St. Alexander, Iggenhausen

Aktuelle Neuigkeiten

Freitag, den 01. April 2011, 17:43 Uhr (veröffentlicht von Christian Hölscher) [Permalink]

Pfarrnachrichten für die Zeit vom 04. April bis 17. April

KLJB Grundsteinheim / Offener Kindertreff: Am 06. April steht das Thema "Reise in die Vergangenheit in freier Natur, Teil 1 auf dem Programm. Alle Kinder sind dazu in der Zeit von 16.30 bis 18.00 herzlich in die "Alte Schule" eingeladen.

Am 12. April laden wir zu einer auswärtigen Andacht an den Kreuzwegstationen der Hilligen Seele in Dörenhagen ein. Um Fahrgemeinschaften zu bilden, treffen wir uns um 17 Uhr am Buswendeplatz in Grundsteinheim. Bei schlechter Witterung findet die Andacht in der Grundsteinheimer Kapelle statt. Bei Fragen bitte bei Angela Wächter, Tel. 80 03 melden, Die Kreuzwegandacht in Iggenhausen fällt in dieser Woche aus.

Am Samstag, 16. April um 10 Uhr findet das traditionelle Palmstockbinden an der Alten Schule in Grundsteinheim statt. Bringt dafür bitte Palmzweige, Buchsbaum, bunte Geschenkbänder und Wickeldraht mit. Am Palmsonntag findet in allen Gottesdiensten die Palmweihe statt.

Am Mittwoch, 06. April findet um 19 Uhr ein ökumenischer Jugendkreuzweg in Iggenhausen statt. Hierzu sind aus dem Pastoralverbund Lichtenau die Jugendlichen aufgerufen, daran teilzunehmen. Eine ganz besondere Einladung gilt den Firmlingen dieses Jahres. Dieser Kreuzweg überrascht mit ungewöhnlichen Motiven: Bilder aus dem Leben junger Menschen und deren Deutungen zu den sieben letzten Worten Jesu am Kreuz. Dies ermöglicht einen Zugang zu den Ereignissen rund um Tod und Auferstehung Jesu Christi. Illustriert ist der Kreuzweg mit Fotos des Kölner Künstlers Bernd Arnold. Die Bilder entstanden im Vorfeld des katholischen Weltjugendtages 2005 in Köln und wirken lebendig und spannungsreich. Der Blick auf das Kreuz soll nicht nur Blick zurück, sondern ein Schauen auf das eigene Leben sein.

Gründonnerstag in unserer Gemeinde: An Gründonnerstag ist um 17 Uhr eine Kinderandacht in Grundsteinheim. Von 20 bis 21 Uhr findet eine Anbetungsstunde in Iggenhausen statt.

Kinderfastenaktion 2011: Die Fastenopferkästchen sind in den Grundschulen und Kindergärten verteilt worden. Diese Fastenopfer können in jedem Gottesdienst abgegeben werden.

Einladung zur Ausstellung "Durchkreuztes Leben". Biblische Bilderzyklen von Martin Ryng. Die Bildungsstätte Liborianum stellt 4 Bilderzyklen mit insgesamt 40 Werken des Bielefelder Künstlers Martin Ryng aus. Der heute 26 jährige Künstler wurde ohne Arme und Beine geboren. Schon früh entdeckte er sein zeichnerisches Talent, das ihm den Weg zum Studium der Kunst eröffnete. Gezeigt werden die biblischen Bilderzyklen: Kreuzweg Jesu, die 10 Gebote, die 10 Plagen, Tugenden. Die Ausstellung ist vom 01. April bis 29. Mai 2011 zwischen 9 und 17 Uhr geöffnet. Sonntags bis 12 Uhr.

Pfarrbüro Lichtenau, Iggenhausen und Herbram: In der Karwoche finden keine Sprechzeiten statt. Wir bitten um Beachtung. Der Pfarrbrief Nr. 8/2011 erscheint am Freitag, 15. April. Er umfasst den Zeitraum vom 18. April bis 08. Mai 2011 (3 Wochen!!). Mitteilungen, die mit veröffentlicht werden sollen, bitte bis einschließlich 08. April in den jeweiligen Büros abgeben.

Eine Firmgruppe aus dem Pastoralverbund Lichtenau besuchte Projekte des Bonifatiuswerkes Paderborn. Vom 18. bis 20. März war eine Gruppe von vierzehn Firmlingen und drei Betreuern auf einer Projektfahrt in Berlin. Die Gruppe war ein Wochenende zu Gast auf der Fazenda da Esperanca, dem Hof der Hoffnung, kurz vor den Toren Berlins. Dort liegt etwa 30 Kilometer westlich der Hauptstadt die Fazenda Gut Neuhof, auf der die Jungen, und im etwa 20 Kilometer entfernten Dörfchen Riewend die Fazenda Riewend, auf der die Mädchen, untergebracht waren. Dort lebten die Firmbewerber gemeinsam mit den etwa 25 männlichen und fünf weiblichen Rekuperanten (ehemals Suchtkranken) auf ihrer Fazenda. Auch im Gespräch mit der Koordinatorin des ambulanten Kinderhospizdienstes der Caritas Berlin Maria Schütt und der Schwester Gertrud aus dem Zisterzienserinnen Kloster Helfta erfuhren die Mädchen und Jungen, dass die Menschen auch im Sterben und im klösterlichen Leben immer auf der Suche nach Gott und der Sehnsucht nach einem erfüllten Leben bestimmt sind. Nähere Infos hierzu auf der Homepage von Herbram: kirche-herbram.de / Firmung 2011

In der Zeit vom 07. bis 14. Mai findet die bundesweite Aktion "Woche für das Leben" statt. Nähere Infos unter: www.wochefuerdasleben.de

Der Pfarrbrief kann auch hier gelesen werden (einfach auf die jeweilige Pfarrbriefseite klicken):

Pfarrbrief Pfarrbrief Pfarrbrief Pfarrbrief Pfarrbrief Pfarrbrief Pfarrbrief Pfarrbrief

Hier kann der Pfarrbrief heruntergeladen werden (eignet sich ebenfalls zum Druck): Download (PDF, 1,5 MB).

Die aktuelle Gottesdienstordnung ist ansonsten ab sofort hier online. Der Messdienerplan findet sich hier.


zurück zur Startseite  |  alle Nachrichten anzeigen


  

LOGIN in den ADMINBEREICH

 

 

 

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren Ok