Kapelle St. Luzia, GrundsteinheimKatholische Kirchengemeinde St. Alexander Iggenhausen und St. Luzia, GrundsteinheimPfarrkirche St. Alexander, Iggenhausen

Aktuelle Neuigkeiten

Donnerstag, den 22. April 2010, 13:18 Uhr (veröffentlicht von Christian Hölscher) [Permalink]

Pfarrnachrichten Mai 2010 - Abschied v. Pfr. Sander - Neuerungen ab Juni

Am Pfingstfest verlässt Pfr. Sander den Pastoralverbund Lichtenau - und damit auch unsere Pfarrgemeinde - und geht in den wohlverdienten Ruhestand. Wir möchten uns als Kirchengemeinde im Gottesdienst am Pfingstsonntag, den 23. Mai, um 10:30 Uhr in Iggenhausen von ihm verabschieden. Zu diesem Gottesdienst sind alle Gemeindemitglieder und Vereine aus Iggenhausen und Grundsteinheim eingeladen.

Herrn Pfr. Sander danken wir herzlich für sein Wirken im Pastoralverbund und unserer Kirchengemeinde und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.

Im folgenden erläutern Pastor Wördehoff sowie Pastor Wiechers die Neuerungen für unsere Pfarrgemeinde ab dem 1. Juni:

Liebe Gemeinde,

ab 1. Juni 2010 werden die Pastoralverbünde "Egge-Altenautal" und "Lichtenau" zusammengelegt.

Erzbischof Becker hat Pfarrer Josef Wördehoff zum Leiter des neuen Pastoralverbundes Lichtenau ernannt. Diesem gehören dann alle Orte in der Stadt Lichtenau an.

Im Jahr 2019 kommt dann die Zusammenlegung mit Bad Wünnenberg.

Der neue Pastoralvebund ist in drei Seelsorgeeinheiten aufgeteilt. In diesen Einheiten wohnt jeweils ein Priester.

Lichtenau: Pastor Wördehoff
Atteln: Pastor Wiechers
Kleinenberg: Pastor Stratmann.

Die Seelsorgeeinheiten sind folgenden Priestern zugeordnet:

Pastor Wördehoff: Die Kerngemeinde Lichtenau, Asseln, Herbram, Herbram-Wald.
Pastor Wiechers: Atteln, Henglarn, Husen, Dahlheim, Ebbinghausen.
Pastor Stratmann: Kleinenberg, Holtheim, Blankenrode, Iggenhausen, Grundsteinheim, Hakenberg.

Die Zuordnung bezieht sich vor allem auf Sondergottesdienste, die in den jeweiligen Kirchen oder Kapellen gefeiert werden, wie Trauungen und Beerdigungen, Hochzeiten etc. Da das Kirchenrecht Taufen nur in Pfarrkirchen mit einem Taufstein erlaubt, werden deshalb ab 01.06.10 (wie auch früher) keine Taufen mehr in den Kapellengemeinden sein, sondern nur noch in den zuständigen Pfarrkirchen. Es wird besondere Tauftermine für die einzelnen Pfarrkirchen geben. Diese Tauftermine sind im Pfarrbüro zu erfragen.

Da ab dem 01.06.10 nur noch drei Priester im gesamten Pfarrverbund sein werden, gelten folgende Änderungen bezogen auf den alten Pastoralverbund Lichtenau:

Die heilige Messe am Wochenende:
In Lichtenau wird am Wochenende nur noch eine heilige Messe sein und zwar am Samstagabend um 17.30 Uhr.
Asseln: Sonntagsmesse: 8.45 Uhr
Herbram: Sonntagsmesse 10.15 Uhr
Iggenhausen/Grundsteinheim: Im 14 tägigen Wechsel sonntags um 8.45 Uhr

Heilige Messen in der Woche:
Lichtenau: dienstags und freitags um 8.00 Uhr
Herbram: mittwochs um 18.00 Uhr
Assseln: donnerstags um 9.00 Uhr
Grundsteinheim: alle 14 Tage: dienstags
Hakenberg: alle 14 Tage: dienstags oder freitags
Ebbinghausen: alle 14 Tage: dienstags oder freitags

Erstkommunion:
Es sollen möglichst bei einer Erstkommunionfeier in der Kirche ca 25 Kinder zur Erstkommunion geführt werden. Als Übergangslösung wird es im nächsten Jahr im alten Pastoralverbund zwei Erstkommunionfeiern geben:
a) Am weißen Sonntag: Herbram (für die Gemeinden Asseln, Herbram, Iggenhausen).
b) Am Sonntag nach Weißen Sonntag für die Kinder aus Lichtenau.

Firmung:
Die Firmfeiern werden im alten Pastoralverbund wie bisher durchgeführt.

Es werden große Veränderungen auf uns als Gemeinden zukommen. Ich bitte Sie aber zu bedenken, dass es uns als Gemeinden nicht um die Aufrechterhaltung von Tradition gehen kann, sondern um die Weitergabe des Glaubens an die nächste Generation. Unser ganzes Bemühen sollte diesen wichtigen Auftrag der Verkündigung im Blick haben.

Auf einen guten Start in den neuen Pastoralverbund Lichtenau freuen sich:

Ihre Seelsorger

Pastor Wiechers                        Pastor Wördehoff

Der Pfarrgemeinderat möchte folgendes ergänzen: Im Sterbefall ist demnächst Pastor Stratmann aus Kleinenberg anzurufen. Für die Organisation des Totengebetes und der Beerdigung ist in Grundsteinheim Elisabeth Willeke (Vertretung: Angela Wächter) und in Iggenhausen Brunhilde Weber zuständig. Hiermit möchten wir die Angehörigen unterstützen, damit sie sich nicht um alles selbst kümmern müssen.

Gottesdienste in den Nachbargemeinden

  01.05. 02.05. 08.05. 09.05. 15.05 16.05. 22.05. 23.05.
Lichtenau 18.00   9.15 18.00   9.15 ---   9.15 18.00   9.15
Herbram 18.00 --- --- 10.00 --- 10.00 --- 10.00
Asseln ---   8.45 ---   8.45 18.00 --- ---   8.45
Ebbinghs. 19.15 --- --- --- 14.00 --- --- ---
Hakenberg --- --- 18.00 --- --- --- --- ---

Messdienerüben für Christi-Himmelfahrt ist am Mittwoch, den 12.5. um 17.00 Uhr in der Pfarrkirche Iggenhausen für alle Grundsteinheimer Messdiener.

Kollekten im Monat Mai 2010
09.05.2010 - Für den ökumenischen Kirchentag in München
16.05.2010 - Für den Blumenschmuck in unserer Kirche/Kapelle
23.05.2010 - Renovabis
30.05.2010 - Für die Förderung von Priesterberufen 

Maiandachten
Am Dienstag, den 4. Mai findet eine Maiandacht in Schloss Neuhaus in der Meinolfuskapelle statt. Organisiert wird sie von dem Frauenverein Grundsteinheim. Anschließend gehen wir im Schlosscafe Kaffee trinken. Hierzu sind alle Gemeindemitglieder herzlich eingeladen. Abfahrt ist um 14.15 Uhr am Buswendeplatz in Grundsteinheim. Um Anmeldung wird gebeten bei Doris Willeke oder Silvia Kröger, um genug Plätze im Cafe zu reservieren.
Die weiteren Andachten beten wir dienstags um 18.30 Uhr in Grundsteinheim und donnerstags um 19.30 Uhr in Iggenhausen.

Offene Fahrt zu den Passionsspielen nach Hallenberg
Die kfd Herbram/Herbram-Wald/Asseln/Lichtenau lädt alle interessierten Gemeindemitglieder (auch Männer und Kinder) zu einer Fahrt nach Hallenberg am Samstag, den 14.08.2010 um 15.30 Uhr ein. Der Eintritt für die Festspiele beträgt 9,00 Euro plus die Kosten für die Busfahrt. Die Abfahrtzeit des Busses wird ca. 13.00 Uhr sein und die Rückkehr gegen 20.00 Uhr. Genaue Abfahrtzeiten werden noch bekannt gegeben. Wir bitten um Voranmeldung für Herbram/Herbram-Wald bei Regina Eikmeier, für Asseln bei Doris Jacobi und für Lichtenau bei Marlies Hofnagel bis zum 20.05.2010. Es ist nur eine begrenzte Teilnehmerzahl möglich und somit können nur die ersten Anmeldungen berücksichtigt werden.

Der nächste Pfarrbrief kommt am 22. Mai. Bekanntmachungen bitte bis zum 18. Mai im Pfarrbüro melden.

Die Gottesdienstordnung sowie der Messdienerplan sind ab sofort online.


zurück zur Startseite  |  alle Nachrichten anzeigen


  

LOGIN in den ADMINBEREICH

 

 

 

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren Ok