Kapelle St. Luzia, GrundsteinheimKatholische Kirchengemeinde St. Alexander Iggenhausen und St. Luzia, GrundsteinheimPfarrkirche St. Alexander, Iggenhausen

Aktuelle Neuigkeiten

Donnerstag, den 03. Februar 2011, 18:50 Uhr (veröffentlicht von Christian Hölscher) [Permalink]

Pfarrbrief vom 07. Februar bis 20. Februar

Offener Kindertreff und KLJB Grundsteinheim: Im Rahmen der Vorbereitung auf die 975 Jahrfeier sind alle Kinder herzlich zu folgenden Kindertreffaktionen eingeladen: am 09. Februar zu dem Thema: Wir wachsen in die Höhe, Dosen laufen (basteln). Treffpunkt: Alte Schule in der Zeit von 16.30 - 18.00 Uhr.

Der Intensivkurs für die Firmlinge aus Iggenhausen, Grundsteinheim, Asseln und Herbram findet am Samstag, 19. Februar in der Zeit von 9 bis 14 Uhr im Pfarrheim in Lichtenau statt. Bitte Pausenbrote und Getränke mitbringen.

Intensivkurs für die Firmbegleiter: Donnerstag, 10. Februar um 20 Uhr im Pfarrheim in Lichtenau.

Zu dem Firmeröffnungsgottesdienst am Freitag, 11. Februar um 19 Uhr in der St. Franziskus-Xaverius Kirche in Holtheim sind alle Firmlinge, Eltern und Interessierte herzlich eingeladen.

Die diesjährige Caritas-Kollekte wird am Sonntag, 13. Februar 2011 in allen Gottesdiensten durchgeführt. Das Motto dieses Caritas-Sonntages ist gleich lautend mit dem Caritas-Jahresthema 2011: "Kein Mensch ist perfekt". Es gibt unterschiedliche Menschen in unserer Gesellschaft, manche müssen zum Beispiel mit einer Behinderung leben, die ihren Tagesablauf prägt. Damit aber der Mensch und nicht die Behinderung zählt, braucht es die Selbstverständlichkeit, dass Behinderung überhaupt gesellschaftspolitisch akzeptiert wird. Die bundesweite Caritas-Kampagne im Jahr 2011 will dazu einen Beitrag leisten, ohne den Nachteil der Behinderung klein zu reden. Die möchte sich dafür einsetzen, dass der Umgang zwischen den Menschen mit und ohne Behinderung unverkrampfter wird - indem sie sagt: "Schau auf den Menschen hinter der Behinderung - mit seinem individuellen Charakter, seinen Wünschen und Sehnsüchten, seinen Vorlieben und Abneigungen und "Nimm war, wie Deine (eingeschränkte) Wahrnehmung Dich selbst behindern kann." Die Caritas betreibt eine Vielzahl von Einrichtungen und Angeboten im Bereich der Behindertenhilfe. - Mit der Kollekte tragen Spender dazu bei, dass die Caritas im Erzbistum Paderborn weiterhin Maßnahmen und Projekte zur Förderung des Zusammenlebens zwischen Menschen mit und ohne Behinderung unterstützen kann. Helfen auch SIE!! Vielen Dank.

Edith-Stein Berufskolleg: Der Anmeldetermin für das Kolleg ist vom 14. Februar bis 23. Februar. In Infoabend findet am 10. Februar um 20 Uhr im Edith Stein Berufskolleg, Am Rolandsbad 4 in Paderborn statt.

Vorab-Info: Der nächste Elternabend für die Eltern der Erstkommunionkinder 2011 findet am Donnerstag, 24. Februar um 20 Uhr im Pfarrheim in Lichtenau statt.

Für die Firmbewerber und deren Eltern wird in diesem Jahr erstmals eine Fahrt nach Berlin zur Facenda, einer Einrichtung der Fokolarbewegung, angeboten. In der Zeit vom 18. bis 20. März wollen wir das Gemeinschaftsleben dieser geistlichen Erneuerungsbewegung teilen und Einblicke bekommen in ihre Arbeit-mit zum Glauben gekommenen, ehemaligen Suchtkranken. Da diese Fahrt vom Bonifatiuswerk Paderborn bezuschusst wird, fallen lediglich die Busfahrtkosten von c. 50-70 Euro / pro Person an. - Anmeldeformulare erhalten Sie sofort im Pfarrbüro oder beim Firmgottesdienst am 11. Februar in Holtheim. Eine verbindliche Anmeldung sollte bis spätestens 14. Februar erfolgen. Eltern sind als Begleitpersonen gerne willkommen. Für Rückfragen wenden Sie sich an Andrea Vohs, Herbram, Tel.: 0 52 95 / 72 44 oder Annette Wagemeyer, Tel.: 0 152 01 73 40 94

In Herbram wurde am Sonntag, 09. Januar ein kleines Schlüsselbund gefunden. Wer vermisst zwei bunte Schlüssel? Gerne können Sie sich diesbezüglich in den Pfarrbüros informieren.

Pfarrbrief Pfarrbrief Pfarrbrief Pfarrbrief Pfarrbrief Pfarrbrief Pfarrbrief Pfarrbrief

Hier kann der Pfarrbrief heruntergeladen werden (eignet sich ebenfalls zum Druck): Download (PDF, 2,6 MB).

Der Pfarrbrief Nr. 4/2011 erscheint am Freitag, 18. Februar. Er umfasst den Zeitraum vom 21. Februar bis 06. März 2011. Mitteilungen, die mit veröffentlicht werden sollen, bitte bis einschließlich 11. Februar in den jeweiligen Büros abgeben.


zurück zur Startseite  |  alle Nachrichten anzeigen


  

LOGIN in den ADMINBEREICH

 

 

 

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren Ok