Kapelle St. Luzia, GrundsteinheimKatholische Kirchengemeinde St. Alexander Iggenhausen und St. Luzia, GrundsteinheimPfarrkirche St. Alexander, Iggenhausen

Aktuelle Neuigkeiten

Sonntag, den 12. Dezember 2010, 10:31 Uhr (veröffentlicht von Christian Hölscher) [Permalink]

Neue Internetseite online

Seit 2002 hat unsere Kirchengemeinde eine eigene Internetseite. Die erste Fassung orientierte sich ein wenig an der Internetseite des Vatikan (dort ist übrigens noch immer die Erstfassung online - allerdings ist das verständlich, da die dortige Seite einen gigantischen Umfang hat, der nur sehr aufwendig zu verwalten ist; derzeit ist eine neue Webseite des Vatikan in Arbeit). Nur wenig mehr als ein Jahr später ging die Seite in einem zweiten Design online - ein recht dunkles Blau dominierte zusammen mit orange. Anfang 2007 - nach drei Jahren - folgte dann die "gelbe Fassung". Ich weiß nicht recht, wie häufig ich gefragt worden bin: warum gelb? Na ja, weiß-gelb ist die allgemein bekannte Kirchenfahne. Und nun ist es soweit: die aktuelle Fassung ist online gegangen.

Illustration

Mir war es wichtig, mit der neuen Seite eine Orientierung für Gemeindemitglieder zu bieten: was ist in der Gemeinde los? Wann ist Gottesdienst (ohne Plan geht da nichts mehr)? An wen kann und muss ich mich wenden? Nun ist es aber so, dass die Kirche nicht am Ortsschild endet - und daher war mir auch wichtig, dass wichtige Nachrichten zur Weltkirche bei uns zu finden sind. Daher finden sich auf der Startseite immer die sechs neuesten Nachrichten von Domradio.de, einem Multimediaportal mit überregionalem Bezug (Träger: Erzbistum Köln). Das vatikanische Fernsehen hat mittlerweile eine sehr ausführliche und hervorragende Internetpräsenz (derzeit noch im Ausbau - HD-Fernsehen ist in Vorbereitung) und ist schon seit einiger Zeit auf YouTube vertreten. Auch darauf wird hier verwiesen. Schließlich informiert auch das Erzbistum Paderborn nahezu täglich über Interessantes für die Gemeinden: die pastoralen Informationen finden sich ebenfalls auf der Startseite unserer Internetseite.

Das alles betrifft den organisatorischen Teil. Nun ist das hier aber nicht die Internetseite eines Vereins oder eine Infoseite über ein Hobby. Das hier ist eine Internetseite einer katholischen Kirchengemeinde. Und da sollte nicht ins Hintertreffen geraten, um was sich Kirche dreht: um unseren Glauben. Zentraler Bestandteil des liturgischen Lebens der christlichen Gemeinde ist die Feier der Eucharistie, so schreibt es die deutsche Bischofskonferenz auf katholisch.de, dem Internetportal der Katholischen Kirche in Deutschland. Zentrale Botschaft ist die Bibel, die heilige Schrift. Wer mit älteren Menschen spricht, hört noch oft Zeitangaben wie "10 Tage nach Josef", "14 Tage vor Maria Himmelfahrt" usw. Jüngere, manchmal durchaus katholische Menschen, sind dann zum Teil etwas ratlos. Wann war "Josef" noch gleich? "Heute ist Messe." Ja. Und was feiern wir da? Die Eucharistie. Stimmt. Aber was ist heute? Gut, heute ist es noch recht leicht: der 3. Adventssonntag. Und was hören wir da aus der Bibel? Fragen über Fragen. Und im Jahr 2010 freue ich mich, dass wir erstmals mit unserer Internetseite Antworten liefern können. Unser Server weiß ab sofort, welchen Tag wir jeweils haben. Er kennt jedes Hochfest, jedes Fest, jeden gebotenen Gedenktag, jeden nicht gebotenen Gedenktag, jeden Wochentag. Er kennt jede Woche im Kirchenjahr und weiß sogar, welches Stundenbuch zu nehmen ist, wenn denn jemand nach dem Stundenbuch zu beten oder in demselben zu lesen wünscht. Und weil das nur die halbe Miete ist, gibt es die liturgischen Texte des Tages direkt als Beigabe. Möglich gemacht wird letzteres über den Service EvangeliumTagfuerTag.org. Wie kommt man an die Texte usw.? Auf jeder Seite findet sich rechts ein Kalenderblatt, wo man auf "weitere Informationen" klicken kann. Außerdem findet sich auf der Startseite ein Link im neuen "Slider" (übersetzt: "Schieber").

Und damit wären wir bei der wohl auffälligsten Neuerung der Seite: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. So lautet ein sehr bekanntes Sprichwort. Und es ist erwiesen, dass Motive die Aufmerksamkeit von Menschen auf sich ziehen. Und zwar mehr, als es die beste Schlagzeile je könnte. Und daher rotieren auf der Startseite ab sofort immer 5 Bilder samt Kurzinformationen und mit Link zu weiterführenden Informationen: der Tag heute im Liturgischen Kalender, Neuigkeiten aus der Gemeinde und das jeweils aktuellste Video vom Vatikanischen Fernsehen.

Ansonsten findet sich auf der Seite alles, was es zuvor auch schon gegeben hat. Mit einer Ausnahme: das Gästebuch habe ich offline genommen. Fakt ist, dass die Zeit der Gästebücher im Internet vorbei ist. Gästebücher werden in erster Linie von Hackern und Spammern (und Verrückten...) genutzt. Und ich sehe eigentlich nicht den Sinn darin, mich mit dieser Klientel weiter zu beschäftigen. Das Verrückte an Gästebüchern ist, dass gern darin gelesen wird. Nur schreibt leider kaum jemand. So ist der letzte ernstzunehmende Eintrag im Gästebuch heute drei Jahre alt. Besser kann man nicht beweisen, dass das Gästebuch überflüssig zu sein scheint.

Genug über Inhalte geredet. Antriebfeder für die neue Seite war Technik. Ich bin begeistert über die Möglichkeiten, welche aktuelle Webtechnologien wie HTML5, CSS3, RSS, XML, Javascript und Ajax bieten. Das Ganze, gepaart mit PHP und MySQL eröffnet fantastische Möglichkeiten für den Besucher, aber auch für den Seitenbetreiber. All das, von dem ich eben sprach, könnte ich nie Tag für Tag aktuell halten. Muss ich aber auch nicht. Unser Server erledigt dies selbst. Wichtig war mir auch, dass die Seite zukunftsfähig ist. So schön es ist, eine Seite zu erstellen: wenn sie denn fertig ist, hat man die Nase... na ja... Die Seite sollte gewappnet sein für das was kommt. Schon jetzt werden Tablets wie iPad & Co. oder Smartphones wie iPhone & Co. unterstützt. Proprietäre Inhalte, die nicht auf aktuellen Geräten laufen, gibt es bei uns nicht. Unsere Seite passt sich dynamisch an verfügbare Breiten an. Die Links sind bequem mit dem Finger oder aber der Maus erreichbar. All das hat leider aber auch eine negative Seite: wer heute noch immer mit einem Internet Explorer mit der Version 6 oder älter unterwegs ist, der wird an unserer Seite keine Freude haben. Nachdem der erwähnte Browser nunmehr bald 10 Jahre alt ist und in wenigen Monaten die Version 9 veröffentlicht wird, habe ich die Unterstützung des Browsers eingestellt. Wer also diese Seite sieht und es will nicht viel funktionieren und weiß, dass das Programm, mit dem er/sie ins Internet geht "Internet Explorer" heißt, der sollte diesen aktualisieren oder Alternativen wie Mozilla Firefox, Google Chrome oder Safari benutzen. Microsoft selbst rät seit April massiv davon ab, den Internet Explorer 6 zu nutzen: "Wer heute noch den Internet Explorer 6 installiert hat, geht ein unnötiges Risiko ein und sollte dringend auf die kostenlose Version 8 upgraden, die ein deutlich höheres Schutzniveau bietet" (vgl. Microsoft Deutschland via heise.de).

Eine weitere Neuerung betrifft das Ausdrucken. Unsere Seite ist druckbar. Einfach die Druckfunktion des Browsers nutzen und überflüssige Inhalte verschwinden - gedruckt wird nur ein Logo und der textliche Inhalt - und bei Links wird auch angezeigt, wohin sie führen - denn auf Papier kann man nicht klicken... Etwas einschränkend muss ich zur Druckfunktion sagen, dass ich da angewiesen bin, dass die verwendete Software beim Besucher vernünftig funktioniert. Aktuelle Browser sollten keine Probleme damit haben.

Komplett überarbeitet habe ich die Navigation. Sie findet sich nun oben in einer Art Menüleiste unter dem Logo. Wer Programme unter Windows, Linux oder Mac OS nutzt, wird damit schnell zurecht kommen. Ansonsten gibt es die passenden Links der jeweiligen Sektion immer rechts im Menü - und alles noch einmal in aller Ruhe und Übersicht am Ende der Seite. So sollte jede(r) alles finden können.

Sollten ansonsten Probleme mit der Seite auftreten, bitte einfach Kontakt aufnehmen und das Problem schildern. Wie? Nun, oben rechts einfach auf "Kontakt" klicken. In diesem Sinne: viel Spaß und Nutzen wünsche ich mit dieser Seite.


zurück zur Startseite  |  alle Nachrichten anzeigen


  

LOGIN in den ADMINBEREICH

 

 

 

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren Ok