Kapelle St. Luzia, GrundsteinheimKatholische Kirchengemeinde St. Alexander Iggenhausen und St. Luzia, GrundsteinheimPfarrkirche St. Alexander, Iggenhausen

Aktuelle Neuigkeiten

Sonntag, den 20. Dezember 2015, 08:30 Uhr (veröffentlicht von Christian Hölscher) [Permalink]

Grußwort zu Weihnachten

Illustration

Wenn ich mir in der Vorbereitung auf das Weihnachtsfest als Prediger die biblischen Texte ansehe, dann fällt mir immer wieder die Hirtengeschichte des Evangelisten Lukas auf. Schließlich hatten diese Hirten die üblichen Vorkehrungen getroffen, um auch diese Nacht in Sicherheit verbringen zu können. Wie menschlich! Doch dann die Überraschung:

Etwas völlig Neues brach in ihr Leben ein. Ausgerechnet sie, die von den religiös maßgeblichen Kreisen verachtet wurden, wie auch die Zöllner und Dirnen, wurden zu den ersten Empfänger der weihnachtlichen Botschaft.

Ich frage mich bei meiner Vorbereitung, was wohl passieren würde, wenn einer von uns diese Botschaft heute hören würde und ob wir heute im Jahr 2015 genauso von dieser Botschaft ergriffen wären wie die Hirten damals.

Als den Hirten die Botschaft von der Menschwerdung Gottes verkündet worden war, sagten sie zueinander: „Lasst uns nach Betlehem gehen, um das Ereignis zu sehen, das uns der Herr verkünden ließ!“

Mit anderen Worten: Die Hirten machten sich auf.

Darin verbirgt sich für mich eine zweifache Einladung an uns. Zunächst: 1. Mache dich auf! Öffne dich! 2. Höre auf, nur um dich selber zu kreisen, deine eigene Sorgen und Schwierigkeiten zu sehen. Schau über deinen eigenen Tellerrand hinaus; schau in die Höhe Gottes. Dann öffnet sich dein Herz wie von selbst für die andere Einladung: Mach dich auf den Weg, um jenem Kind zu begegnen, in dem Gott Mensch geworden ist.

Gott ist Mensch geworden. Das ist die Botschaft der Bibel an uns. Weihnachten heißt deshalb im Jahr 2015 für uns: Seht die Menschen, in denen sich Gott heute finden lässt. Ihr müsst aber Eure Augen öffnen.

Das wünschen wir vom Seelsorgeteam des Pastoralverbundes Lichtenau uns allen. Wir dürfen an Weihnachten nicht nur den Lichterglanz der Tannenbäume sehen, sondern ,müssen darin auch die Botschaft erkennen, auf die uns dieser Glanz hinweisen möchte.

Ihr Seelsorgeteam im Pastoralverbund Lichtenau
Pfarrer Josef Wördehoff
Pastor Johannes Wiechers
Pastor Stefan Stratmann
Gemeindereferentin Annette Wagemeyer


zurück zur Startseite  |  alle Nachrichten anzeigen


  

LOGIN in den ADMINBEREICH

 

 

 

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren Ok