Kapelle St. Luzia, GrundsteinheimKatholische Kirchengemeinde St. Alexander Iggenhausen und St. Luzia, GrundsteinheimPfarrkirche St. Alexander, Iggenhausen

Aktuelle Neuigkeiten

Dienstag, den 05. November 2002, 18:01 Uhr (veröffentlicht von Christian Hölscher) [Permalink]

Einladung zur Diözesanwallfahrt nach Lourdes

Das Erzbistum Paderborn lädt zu einer Diözesanwallfahrt vom 11. bis 17. Juni des kommenden Jahres nach Lourdes ein. Die Bitte um einen neuen guten Erzbischof für das Erzbistum Paderborn und um einen gemeinsamen geistlichen Aufbruch soll das besondere Anliegen dieser Wallfahrt sein. Die geistliche Begleitung der Wallfahrt hat Diözesanadministrator und Weihbischof Hans-Josef Becker.

Das Beten in der Gemeinschaft des Pilgerzuges, Gottesdienste und tägliche Prozessionen werden die sechstägige Wallfahrt prägen. Auf der Rückfahrt findet ein Besuch am Grab der hl. Bernadette in Nevers statt. Lourdes - am Fuße der Frazösischen Pyrenäen gelegen - gehört zu den berühmtesten Marienwallfahrtsorten der Welt. Im 19. Jahrhundert hatte dort das Mädchen Bernadette Soubirous in der Grotte von Massabielle mehrere Marienerscheinungen. Alle Gläubigen des Erzbistums sind zur Teilnahme an der Wallfahrt herzlich eingeladen. Einzelne Gruppen, die eine Wallfahrt planen, können sich der Pilgerfahrt des Erzbistums anschließen.

Die Pauschalreisekosten betragen pro Person 520 Euro (Einzelzimmerzuschlag 74 Euro). Die Anreise nach Lourdes am 11. und 12. Juni erfolgt in einem Liegewagenzug von Paderborn über Dortmund, Köln, Trier, Metz, Lyon, Avignon, Carcasonne, Toulouse, Lourdes. Alle Pilgerinnen und Pilger werden in zentral gelegenen Drei-Sterne-Hotels in Doppelzimmern mit Bad bzw. Dusche/WC untergebracht. Auf Wunsch werden auch Dreibettzimmer zur Verfügung gestellt (60 Euro Ermäßigung), Einzelzimmer stehen nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung. Im Preis ist auch Vollpension sowie Pilgerleitung und technische Reiseleitung enthalten.

Info: Erzbischöfliches Generalvikariat, Diözesan-Pilgerstelle, Domplatz 3, 33098 Paderborn, Tel. 05251/125-267

Quelle: Erzbistum-Paderborn.de


zurück zur Startseite  |  alle Nachrichten anzeigen


  

LOGIN in den ADMINBEREICH

 

 

 

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren Ok