Kapelle St. Luzia, GrundsteinheimKatholische Kirchengemeinde St. Alexander Iggenhausen und St. Luzia, GrundsteinheimPfarrkirche St. Alexander, Iggenhausen

Aktuelle Neuigkeiten

Donnerstag, den 14. Juni 2012, 19:26 Uhr (veröffentlicht von Christian Hölscher) [Permalink]

Einladung zum Gottesdienst mit Krankensalbung

Zeichen der Hoffnung für unsere Kranken

am Donnerstag, 28. Juni 2012 um 8:45 Uhr in der Kapelle St. Luzia, Grundsteinheim

Zur Mitfeier dieses Gottesdienstes ist die ganze Pfarrgemeinde - Gesunde und Kranke - eingeladen.

Wir laden Sie dazu sehr herzlich ein. Bei diesem Gottesdienst spendet der Priester auch das Sakrament der Krankensalbung.

Es ist nicht nur das Sakrament derer, die sich in äußerster Lebensgefahr befinden. Die Krankensalbung ist im Bewusstsein vieler Menschen als "letzte Ölung" verankert. Das ist sie jedoch nicht. Der Empfang der Krankensalbung soll den Kranken in besonderer Weise mit Christus (d. h. wörtlich dem Gesalbten Gottes) verbinden. Darum kann der Kranke in jeder ernsten Krankheit das Sakrament der Krankensalbung empfangen, um so die stärkende Nähe Jesu Christi zu erfahren. Dieses Sakrament ist ein Sakrament der Lebenden. Es soll und kann den Menschen helfen.

Vielleicht kennen Sie das auch: Kranke befinden sich in einer neuen, notvollen Situation. Sie können ihre Aufgaben nicht mehr vollständig nachgehen, fühlen sich häufig ausgeschlossen aus der Gemeinschaft. Man wird von den wesentlichen Fragen der menschlichen Existenz stärker angerührt als der Gesunde. Für diese besondere Situation hat Jesus Christus ein eigenes Sakrament vorgesehen. In der Krankensalbung zeigt er sich als Heiland, der die Kranken liebt und der dem Menschen gerade in Gefährdung des Lebens nahe ist.

Im Lukas-Evangelium 6,17-19 ist zu lesen: „Viele Menschen strömten herbei. Sie alle wollten IHN hören und von ihren Krankheiten geheilt werden...alle Leute versuchten, IHN zu berühren, denn es ging eine Kraft von ihm aus, die alle heilte.“ Seitdem gehen kranke Menschen zu Jesus. Auch heute geht eine Kraft von ihm aus. Auch heute schenkt er uns seine Nähe und seine Kraft.

Wenn Sie die Krankensalbung empfangen möchten, bitten wir Sie, sich bis spätestens Freitag,den22.06.2012 bei Brunhilde Weber Tel.8081 oder bei Angela Wächter Tel.8oo3 anzumelden! Wir können auch einen Fahrdienst organisieren.

Grundsätzlich kann die Krankensalbung aber auch im Laufe des ganzen Jahres empfangen werden. Pastor Stratmann steht Ihnen und Ihren kranken Angehörigen dazu gerne zur Verfügung. Rufen sie ihn an und vereinbaren Sie einen Termin. Er kommt dann auch zu Ihnen nach Hause.

Wir wünschen Ihnen viel Kraft und Gottes Segen

Der Pfarrgemeinderat


zurück zur Startseite  |  alle Nachrichten anzeigen


  

LOGIN in den ADMINBEREICH

 

 

 

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren Ok