Kapelle St. Luzia, GrundsteinheimKatholische Kirchengemeinde St. Alexander Iggenhausen und St. Luzia, GrundsteinheimPfarrkirche St. Alexander, Iggenhausen

Aktuelle Neuigkeiten

Sonntag, den 02. Oktober 2005, 18:52 Uhr (veröffentlicht von Christian Hölscher) [Permalink]

Beginn der Bischofssynode in Rom

Am heutigen Sonntag hat im Vatikan die Bischofssynode begonnen. Mit dabei ist der Paderborner Weihbischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann, der in diesem Jahr unsere Gemeinde im Rahmen einer Visitation besucht hat. Aus Deutschland nehmen an der Synode 4 Bischöfe teil, insgesamt sind 256 Bischöfe anwesend. Neben den zwei "gesetzten" Bischöfen, dem Vorsitzenden der deutschen Bischofskonferenz und dem von Papst Benedikt XVI ausgewählten Kölner Erzbischof ist der Paderborner Weihbischof einer von zwei für die Synode gewählten deutschen Bischöfen. Es folgt ein Artikel von Erzbistum-Paderborn.de:

Weihbischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann

Wenn am Sonntag in Rom die Bischofssynode beginnt, dann werden zwei Paderborner mit im Plenum sitzen. Weihbischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann nimmt als Mitglied der Delegation der deutschen Bischöfe an dem Treffen zum Thema Eucharistie teil. Der Paderborner Liturgiewissenschaftler Michael Kunzler wurde als einer von 32 Experten in das etwa 250 Teilnehmer zählende Gremium berufen.

Drei Wochen wird die mit Vertretern aus aller Welt besetzte Synode andauern. Unter der Leitung von Papst Benedikt XVI. soll ein Dokument zur Eucharistie erarbeitet werden. Weihbischof Dr. Wiesemann kündigte vor seiner Abreise an, er wolle seine Erfahrungen beim Weltjugendtag in Köln in die Beratungen einbringen. Es sei für ihn ergreifend gewesen, wie die Jugendlichen in den Katechesen am persönlichen Zeugnis interessiert waren. Als Beratungsorgan des Papstes tritt die Synode zwischen den Konzilen zusammen, um über weltkirchliche Angelegenheiten zu debattieren.


zurück zur Startseite  |  alle Nachrichten anzeigen


  

LOGIN in den ADMINBEREICH